Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Kranstube im Dom St. Nikolai in neuem Glanz
Vorpommern Greifswald Kranstube im Dom St. Nikolai in neuem Glanz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 26.09.2017
Stifter des Doms wurden als erste Besucher in die Kranstube geladen. Quelle: Petra Hase
Anzeige
Greifswald

Nach langen Bauarbeiten am Dom konnte die Kranstube kürzlich neu hergerichtet werden. Zwischenwände aus DDR-Zeiten wurden herausgerissen und Bauschutt entsorgt. Nun möchte der Förderverein Dom St. Nikolai das dortige Lastenrad restaurieren lassen.

Das Lastenrad hat einen Durchmesser von 5,40 Meter und muss von zwei Menschen in Gang gesetzt werden. Bis zu 350 Kilogramm können damit gehoben werden. Seit 1995 wird es nicht mehr genutzt. Seine Restauration kostet bis zu 20 000 Euro. Das Geld hat der Förderverein aber momentan nicht zur Verfügung.

Christopher Gottschalk

Der Aufsteiger in die Handball-MV-Liga bezwingt den Stavenhagener SV

26.09.2017

In der Heringsdorfer Villa Irmgard wurde eine Ausstellung eröffnet

26.09.2017

Auf Usedom machten besonders viele Wähler ihr Kreuz bei dieser Partei

26.09.2017
Anzeige