Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Krawall nach Landesliga-Fußballspiel
Vorpommern Greifswald Krawall nach Landesliga-Fußballspiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:18 14.06.2016
Fans beider Lager stürmten aufs Spielfeld, während Spieler und Angehörige offenbar bemüht waren, das Weite zu suchen. Quelle: Ralf Scheunemann

Eigentlich wollten die Fußballer des SV Traktor Pentz und der SG Karlsburg/Züssow die Saison nach ihrem letzten Punktspiel friedlich ausklingen lassen. Doch die Hauptakteure selbst waren – nach Augenzeugenberichten – die Verursacher für eine anschließende Schlägerei zwischen den Fan-Lagern auf dem Fußballplatz.

In deren Folge gab es einen Schwerverletzten und eine Anzeige seitens der Polizei. „Ein Zuschauer wurde nach einer tumultartigen Auseinandersetzung verletzt“, bestätigt Polizeisprecherin Diana Mehlberg von der Polizeiinspektion Neubrandenburg auf Nachfrage der OSTSEE-ZEITUNG. „Polizisten mussten einschreiten. Es gibt eine Anzeige wegen Körperverletzung.“

Verursacht worden sei diese Schlägerei durch einen Spieler der SG Karlsburg/Züssow, der einen Pentzer Akteur mit „Du Flasche ...“ und dem Bezug auf dessen ehemalige Zugehörigkeit zu einem Profiverein beschimpft haben soll. Der Pentzer Spieler soll dem Karlsburger ans Trikot und dessen Hals gegriffen haben. Dann begann der Krawall zwischen den Zuschauern.

Doch auch schon während des Spiels in der Landesliga-Ost, bei dem sich Traktor Pentz und die SG Karlsburg/Züssow 1:1 trennten, spitzte sich die Situation mehrmals zu, als der Schiedsrichter mehrere Züssower Zuschauer aus der Coachingzone verwies und diese gegenüber den Pentzer Ordnern tätlich wurden. Das Ergebnis von 1:1 war nur noch zweitrangig. Beide Mannschaften hatten sich bereits vor diesem letzten Spieltag den Klassenerhalt gesichert. Karlsburg/Züssows Trainer Edwin Hübner war am Ende mit der Punkteteilung zufrieden. „Pentz hatte viele Möglichkeiten, das Spiel für sich zu entscheiden.“ Nach einer torlosen ersten Halbzeit schoss Marcus Bischoff das 1:0 für Karlsburg/Züssows. Von nun an bestimmte Traktor Pentz das Spiel. Johannes Richter erzielte das 1:1.

Ralf Edelstein/ralf Scheunemann

„Nun bist Du hier im Trainingslager. Dann trink das mal, das gehört dazu.“ Mit diesen Worten stellte er das Glas hin und ging wieder weg. Ein Glas mit einem aufgeschlagenen rohen Ei.

14.06.2016

Frank Hempel von der HSG Greifswald wird die offenen Landesmeisterschaften von Berlin/Brandenburg nicht so schnell vergessen. Ihm gelang es, in der Altersklasse 45 drei Landesmeistertitel zu holen.

14.06.2016

Andreas Önnerfors stellt heute seine Forschung zur Geschichte der Zivilgesellschaft im Ostseeraum vor.

14.06.2016
Anzeige