Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Krupp-Wissenschaftskolleg feiert zehnjähriges Bestehen

Greifswald Krupp-Wissenschaftskolleg feiert zehnjähriges Bestehen

Das Kolleg in Greifswald bringt Nachwuchswissenschaftler aus dem In- und Ausland für interdisziplinäre Forschung, gemeinsame Projekte und Tagungen zusammen.

Greifswald. Das Alfried-Krupp-Wissenschaftskolleg in Greifswald hat am Freitag sein zehnjähriges Bestehen gefeiert. Das Kolleg bringe Nachwuchswissenschaftler aus dem In- und Ausland für interdisziplinäre Forschung, gemeinsame Projekte und Tagungen in Greifswald zusammen. Zudem stärke die Arbeit des Krupp-Kollegs die Exzellenz der Universität, sagte Staatssekretär Christian Pegel.

Der heute 99-jährige Kuratoriumsvorsitzende der Krupp-Stiftung, Berthold Beitz, hatte den Bau des Alfried-Krupp-Wissenschaftskollegs in Greifswald befördert. Die Stiftung finanzierte den Neubau mit rund 20 Millionen Euro. Pegel dankte dem aus Vorpommern stammenden Beitz, der ursprünglich zur Festveranstaltung nach Greifswald reisen wollte. Das Alfried-Krupp-Wissenschaftskolleg ist eine wissenschaftlich unabhängige Einrichtung in der Trägerschaft der Stiftung Alfried-Krupp-Kolleg Greifswald.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.