Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Kultur- und Initiativenhaus erhält Zuschuss
Vorpommern Greifswald Kultur- und Initiativenhaus erhält Zuschuss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:06 04.01.2018
Minister Christian Pegel beim Rundgang durchs Haus mit Thomas Schmidt, Anke Nordt und Anja Reuhl (v.l.). Quelle: Peter Binder
Greifswald

Das Kultur- und Initiativenhaus in der Stralsunder Straße 10/11 in Greifswald nimmt langsam Gestalt an. Nach Fertigstellung des ersten Bauabschnittes sind die Akteure derzeit mit den Arbeiten am Wohnbereich beschäftigt. Am Mittwoch bekamen sie Besuch von Landesenergieminister Christian Pegel (SPD).

Pegel überreichte den Vertretern des Vereins einen Zuwendungsbescheid für Maßnahmen zur Energieeinsparung beim Ausbau des Kultur- & Initiativenhauses. Die Fördermittel aus dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE) über 140666 Euro dienen der Förderung von Projekten zur Umsetzung des Aktionsplans Klimaschutz.

Im April oder Mai wollen die ersten Mitstreiter in den Wohnbereich einziehen, der insgesamt 29 Personen Platz bietet.

Petra Hase

In der Universitätsfrauenklinik Greifswald wurden im vergangenen Jahr 1149 Babys geboren. Künftig sollen zur besseren Betreuung der Schwangeren mehr Hebammen ausgebildet werden.

04.01.2018

Die Uni Greifswald hat die Beleuchtung der Zentralen Universitätsbibliothek am Berthold-Beitz-Platz auf LED umrüsten lassen. Dadurch wird ein Drittel der zuvor nötigen Energie gespart. Die Belüftung wurde optimiert.

04.01.2018
Ribnitz-Damgarten Ribnitz-Damgarten/Bergen/Grimmen/Stralsund/Greifswald - Gute Aussichten für Vorpommern

OZ sprach mit Landeswirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) über wirtschaftliche Highlights im Landkreis Vorpommern-Rügen, eine kaputte A 20 und weite Wege für Patienten im Flächenland.

03.01.2018