Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Digitalfotografie trifft auf Malerei

Greifswald Digitalfotografie trifft auf Malerei

In der Galerie Schwarz und in der Galerie STP stellen Fotografin Carola Brackrock und Maler Thomas Hartmann ihre Werke aus

Voriger Artikel
Galerie im Greifswalder Westend mit neuen Ausstellungen
Nächster Artikel
Militär drängte Uni in den Hintergrund

Im Gespräch: Die ausstellenden Künstler Carola Brackrock und Thomas Hartmann sprechen über ihre Werke.

Quelle: Ann-Christin Schneider

Greifswald. Wie vielfältig Kunst sein kann und welche Chacen die Digitalisierung ermöglicht, können Besucher in den Galerien in der Langen Straße 21 bestaunen. Am Donnerstagabend sind die Ausstellungen der Fotografin Carola Brackrock und des Malers Thomas Hartmann eröffnet worden.

Die Galerie STP zeigt bis zum 8. Mai die Arbeiten der Hamburger Fotografin unter dem Motto „Digitale Originale“, bei der die Grenzen zwischen Fotografie, Bildbearbeitung und Malerei verschwimmen.

„Ihre Bilder sind besondere und hervorragende Beispiele für moderne Grenzfotografie“, sagte der Galerist Peter Konschake bei der Eröffnung am Donnerstag. Ihre Motive reichen von Pflanzen über Mosaike bis hin zu Typografien, die sehr modern, klar und symmetrisch daherkommen. Außerdem hat Brackrock, die Wurzeln in Greifswald hat, auch Bezüge zur Hansestadt hergestellt. „Mein erstes Werk mit dieser Technik zeigt eine Skulptur, die von Caspar David Friedrich inspiriert wurde“, beschrieb die Hamburgerin ihr Bild „CDF“ von 1998.

Mit Brackrock zusammen hat auch Maler Thomas Hartmann seine Ausstellung „Neue Bilder“ am selben Ort, aber in der Galerie Schwarz eröffnet. Seine Ölmalereien zeigen seine teils abstrakte, teils surreale Ansicht auf die Welt. „Mit meiner Kunst habe ich meine Erfahrung in etwas Neues umgesetzt“, sagte der Berliner. Georg Meier von der Galerie Schwarz beschrieb am Donnerstagabend die Arbeiten Hartmanns als unerhört, aufregend und spannend. Sie sind bis zum 7. Mai in der Galerie zu sehen.Die Ausstellungen „Digitale Originale“ und „Neue Bilder“

können Dienstag bis Freitag von 13 bis 18 Uhr und samstags von 11 bis 15 Uhr angesehen werden. Die Werke stehen zum Verkauf.

Von Ann-Christin Schneider

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
GRAAL-MÜRITZ
Frank und Hanka Koebsch brachten ihre Frühlingsaquarelle nach Graal-Müritz.

Frühling in Mecklenburg-Vorpommern: So nennen Hanka und Frank Koebsch ihre Aquarelle, die im Haus des Gastes in Graal-Müritz zu sehen sind.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.