Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Dramaturg Greiffenhagen verstorben: Chapeau Rouge ändert Spielplan
Vorpommern Greifswald Dramaturg Greiffenhagen verstorben: Chapeau Rouge ändert Spielplan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.07.2013
Heringsdorf

Aus traurigem Anlass ändert sich der Spielplan im Theaterzelt „Chapeau Rouge“ in Heringsdorf. Der Autor, Übersetzter und Dramaturg Gottfried Greiffenhagen ist im Alter von 78 Jahren am 12. Juli in Berlin verstorben. Zu seinen bekanntesten Stücken zählte „Das kunstseidene Mädchen“, das auch zum Repertoire des Theaterzelts „Chapeau Rouge“ gehört. Dem Künstler zu Ehren spielt Juliane Botsch morgen das Stück.

Greiffenhagen war unter anderem in den 1970er Jahren die rechte Hand von Peter Zadek am Schauspielhaus Bochum, in den 1990er Jahren Chefdramaturg am Bayrischen Staatsschauspiel München. Im Theater am Kurfürstendamm in Berlin wurden „Fabian“, „Die Comedian Harmonists“ und „Das kunstseidene Mädchen“ uraufgeführt. Das Stück versetzt den Zuschauer ins Deutschland 1931. Die 18-jährige Doris beschließt, dem kleinbürgerlichen Milieu ihrer Heimat und dem tristen Alltag an der Schreibmaschine zu entkommen. Im aufregenden Leben Berlins will sie “ein Glanz” werden.

Termin: 19. Juli, 19.30 Uhr, „Chapeau Rouge“, 23. Juli, 19.30 Uhr, „Die Blechbüchse“ (Tickets: ☎ 03971/208925)

„Pension Schöller“ entfällt am 19.7.

OZ

Die Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft Greifswald (WVG) verwaltet aktuell 17 116 Wohnungen, Gewerbeflächen, Garagen, Carports, Gärten und andere Objekte.

18.07.2013

Kommenden Montag, um 13 Uhr, werden im Kundenzentrum der Stadtwerke die ersten Wochenpreise innerhalb der Sommeraktion „Energie für Vereine“ gezogen (die OZ berichtete).

18.07.2013

Verletzte und hilfsbedürftige Tiere können in Quilow wieder aufgepäppelt werden.

18.07.2013