Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Israels Träumer spielten in Greifswald

Greifswald Israels Träumer spielten in Greifswald

Konzert mit israelischer Band „The Angelcy “ im Heineschuppen ausverkauft

Voriger Artikel
Großer Dichter aus Greifswald
Nächster Artikel
Kunst für Karl-Marx-Platz gestorben

Super Stimmung beim ausverkauften Konzert der Independent-Folk-Band aus Tel Aviv „The Angelcy“ im Heineschuppen. FOTO: Annemarie Bierstedt

Greifswald. Langsam spielte Udi Naor die Drums an, Maayan Zimry trommelte mit geschlossenen Augen. Gleichzeitig setzten Maya Lee Roman und Rotem Bar Or mit der Violine und der Gitarre ein, gefolgt von Uri Marmor an der Klarinette und Aner Paker am Kontrabass. Im Takt wippend, teils mit geschlossenen Augen, ekstatisch mit pulsierendem Körper gaben sich die acht Musiker aus Israel dem sich aufbäumenden Beat hin. „Freedom Fighters killed my only child“, sang Rotem und für das Publikum gab es kein Halten mehr. Alle tanzten, hüpften begeistert im Takt oder klatschten mit. „Nobodys soliders in nobody land.“ Eine Frau war so gerührt, dass ihr Tränen die Wangen hinunterrollten.

Am Sonntagabend gab die Independent-Folk-Band aus Tel Aviv „The Angelcy“ ein Konzert im Heineschuppen der Museumswerft. Organisiert wurde der Abend von Undine Spillner und Christian Herfurth, die auch das Transit-Festival auf Burg Klempenow veranstalten. „Das Publikum hier liebt die Band. Es ist unglaublich, was für eine Message sie rüberbringen. Sie sind Symbolfigur für all die Kinder in Israel, die sich mit dem Krieg, der ihr Land prägt, nicht abfinden wollen“, erklärte Spillner. Bereits zum dritten Mal spielte die Band nun in Greifswald. Die Band um Frontman und Songwriter Rotem Bar Or besteht seit 2011. Ihr Lied „Dreamer“ wurde in Israel schnell zum Superhit. Bald tourten sie durch Europa und bis nach Russland.

Gerade haben sie Verträge mit Agenten in Deutschland, Frankreich und der Schweiz geschlossen. Für 18 Tage sind sie nun in Deutschland. Neben Greifswald traten sie in Dresden und in Hamburg auf.

„Es ist so kalt in Deutschland“, fand Rotem. Sonntagabend sangen sie neben bekannten Liedern wie „Oh Baby Boy“ auch Lieder ihres zweiten Albums, was im September 2017 rauskommen soll. „Revolution“

ist ein wenig mehr rhythmisch, mehr elektronisch, aber so gefühlvoll und echt wie eh und je. Sie singen von sich, ihren Gefühlen, von Angst, Hoffnungslosigkeit, Desillusionierung. „Die beste Musik ist immer eine Mischung aus verschiedenen Genres und Instrumenten“, erklärte Rotem Bar Or. So spielen die Acht auf der Bühne etwa 30 verschiedene Instrumente. „In unseren Texten geht es neben Liebe auch um Krieg und Tod. Wir wollen nichts verschweigen oder schönreden. Sondern die Hörer, auch wenn es wehtut, an die oft tragische Realität erinnern“, erzählte der Sänger. „My Baby Boy“ ist einer ihrer größten Hits, der die Band zum Sprachrohr einer liberalen, von Militärdienst, Krieg und Politik enttäuschten, jungen Generation Israelis machte.„Es ist natürlich leichter, den Krieg zu ignorieren. Dann leben wir in unserer Blase. Aber das ist unmöglich“, verdeutlichte Marom.

ab

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Die morgige Ballett-Benefiz-Vorstellung im Theater soll dem menschlichen Miteinander in Greifswald dienen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.