Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Kirchenarchiv zu - aber Akten gerettet
Vorpommern Greifswald Kirchenarchiv zu - aber Akten gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:45 13.01.2015
Kirchenarchivdirektorin Dr. Annette Göhres zeigt einen Karton zur sicheren Verwahrung von Akten. Quelle: Eckhard Oberdörfer
Anzeige
Greifswald

Das Gedächtnis der Pommerschen Kirche wurde noch rechtzeitig gerettet. Wie Archivdirektorin Dr. Annette Göhres informierte, musste wegen feuchter Mauern der Keller des Greifswalder Bischofshauses ausgeräumt werden. An den Wänden und in der Luft  befanden sich laut Analyse durch eine Fachfirma Schimmelsporen. Weil 95 Prozent der Akten in speziellen Kartons verpackt sind, waren aber die Papiere selbst noch nicht kontaminiert. Das Archiv selbst ist allerdings geschlossen. Die Akten werden derzeit in einer Halle in Mesekenhagen verwahrt.



Eckhard Oberdörfer

Im Forstrevier Hanshagen der Universität Greifswald wurde ein bedeutendes Naturdenkmal zerstört.

13.01.2015

Bei dem Anschlag in Greifswald-Schönwalde ist ein Schaden von 10 000 Euro entstanden.

12.01.2015

Im Dom wird erstmals eine Schau gezeigt, die das vergangene Palästina der Hirten und Bauern thematisiert.

12.01.2015
Anzeige