Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Maritimes Jugenddorf bastelt Schiffchen für die OZ

Maritimes Jugenddorf bastelt Schiffchen für die OZ

Teilnehmer der Aktion können Kreuzfahrt und andere Preise gewinnen / Abgabe ist bis Mittwoch möglich

Voriger Artikel
Dänische Kunst in Greifswald angelandet
Nächster Artikel
Ein Kleinod frühgotischer pommerscher Architektur

Die drei Schiffbauer Tjark Pekrol (14), Neeltje Pekrol (10) und Ben Mehler (14, von links).

Quelle: Olivia Stracke

Greifswald. „Zu Hause habe ich ein Origami-Buch. Damit kann ich auch mehrere Segel für mein Schiffchen bauen“, berichtet Louis Fiack stolz. Der 12-Jährige und andere Kinder verbringen derzeit mit der Organisation „Oskar lernt Englisch“ aus Berlin ein paar Tage im Maritimen Jugenddorf Wieck (Majuwi).

Die Organisation veranstaltet seit über zehn Jahren Sprachcamps in ganz Deutschland und ist der Spezialist für Frühenglisch. In diesem Jahr ging es nach Greifswald. Im Majuwi lernen die Kinder Windsurfen, sie besuchen Theaterkurse, besichtigen die Region und falten Papierschiffe für die weltgrößte Regatta dieser Art zur Hanse Sail. „Als unser Betreuer vorgeschlagen hat, Boote aus Papier für eine Veranstaltung der Zeitung zu bauen, war ich erst skeptisch. Ich dachte, es ist was für kleine Kinder“, erinnert sich Ben Mehler (14). „Aber jetzt haben mein Kumpel Tjark und ich schon über 20 Schiffe zusammen gebaut. Das macht richtig Spaß. Und vielleicht gewinnen wir ja etwas“, hofft er. Noch mehr freut sich Ben, als er erfährt, dass er seine Schiffe auch anmalen darf. Ein cooles Muster aus roten und gelben Flammen soll es sein. Schließlich wolle er mit seiner Arbeit ja auch einen Preis abstauben. Auf alle Fälle will er sich im Internet registrieren lassen.

Die schnellsten OZ-Schiffchen haben bei der Regatta am kommenden Wochenende im Rostocker Hafenbecken die Möglichkeit, eine Sieben-Nächte-Kreuzfahrt, ein ferngesteuertes Auto oder ein iPad zu gewinnen. Wer auch mitmachen will, kann sich die Bastelbögen für die Papierschiffe in jeder OZ-Lokalredaktion oder im OZ-Servicecenter abholen. Die fertigen Schiffe können dort auch abgegeben werden, damit sie rechtzeitig zur Regatta fertig und in Rostock sind.

Olivia Stracke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Griebenow
21 Kinder des Reit- und Fahrvereins und sechs junge Leute aus anderen Vereinen erlebten das 19. Griebenower Reitlager. Fotos (3): Anika Franz

Junge Leute haben jede Menge Spaß beim 19. Reitlager des Griebenower Reit- und Fahrvereins

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.