Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Musikschulgebühren: Erhöhung nötig?

Greifswald Musikschulgebühren: Erhöhung nötig?

Bildungspolitiker sehen Entscheidung kritisch

Greifswald. Müssen die Kurse an der Musikschule Greifswald wirklich teurer werden, wie die Stadtverwaltung es zum September plant? Sind die Preise gerecht gestaltet? Im Bildungsausschuss der Stadt wurden Zweifel laut.

„Kurse von Erwachsenen werden zu zwei Dritteln von der Stadt subventioniert, während vor allem die Angebote für kleine Kinder fast allein von den Eltern bezahlt werden“, kritisierte am Mittwochabend etwa Gerd-Martin Rappen, der als sachkundiger Einwohner für die CDU im Ausschuss sitzt. Peter Multhauf (Linke) und Peter Madjarov (Grüne) kritisierten, dass der Unterricht an der Greifswalder Musikschule mehr koste als der in Stralsund. Für musikalische Früherziehung müssten Eltern in Greifswald nach der Erhöhung zum Beispiel 204 Euro pro Jahr zahlen, in Stralsund 168 Euro.

45-Minuten-Unterricht für drei Schüler koste hier 312, dort 290 Euro.

Multhauf, Marion Heinrich (ebenfalls Linke) und Erik von Malottki (SPD) bezweifelten auch, dass eine Erhöhung überhaupt sinnvoll ist. „Ich finde es nicht gut, wenn wir Kinder, die Musik lernen wollen, noch stärker belasten als bisher“, sagte Erik von Malottki. „Wir sollten dafür andere Finanzquellen auftun.“ Multhauf erklärte, die „Popelbeiträge“ der Musikschüler könnten doch wohl kaum den Greifswalder Haushalt retten.

Laut Annett Hauswald vom Kulturamt der Stadt plant die Verwaltung deshalb eine Erhöhung, weil im Zuge von Tariferhöhungen die Personalkosten an der Musikschule steigen. „Es war vorauszusehen, dass die Einnahmen die Ausgaben nicht mehr decken würden“, sagte sie.

Die Erhöhung falle aber moderat aus. Den Plänen zufolge sind es pro Kopf und Monat maximal drei Euro mehr (die OZ berichtete). So sollen Kinder und Jugendliche zum Beispiel für 30-minütigen Einzelunterricht 38 Euro statt 36 pro Monat zahlen (456 Euro pro Jahr statt 432). Und dass der Unterricht für Erwachsenen stärker subventioniert werde als der für kleine Kinder, habe einen einfachen Grund, sagte Annett Hauswald: „Musikalische Früherziehung findet in Gruppen statt, da können die Kosten auf viele Schultern umgelegt werden.“ Bei Einzelunterricht für Erwachsene sei das nicht möglich.

Dennoch: Fast der komplette Bildungsausschuss forderte, dass die Verwaltung ihre Preisgestaltung nochmal überarbeitet (13 Ja-Stimmen, 2 Enthaltungen). Im Finanzausschuss war das Papier dagegen glatt durchgegangen (die OZ berichtete). Mitte Juli soll die Bürgerschaft darüber entscheiden.

An der Musikschule der Stadt lernen über 800 Kinder und Erwachsene. Die Gebührenerhöhung würde in diesem Jahr etwa 7000 Euro mehr in den Stadthaushalt spülen, nächstes Jahr 17000 Euro. Die Kosten wären damit zu etwa einem Viertel gedeckt. Sybille Marx

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neubukow/Rerik
„Das ist der schönste Fund meines Lebens“, freut sich der ehrenamtliche Bodendenkmalpfleger Jürgen Krakor (2. v. l) neben Alexander Schacht (l.) vom Landkreis und dem Bodendenkmalpfleger Volker Häußler (2. v. r.) über den Wikinger-Schmuck auf seiner Hand. Dr. Lars Saalow (r.) vom Landesamt für Denkmalpflege zeigt dazu einen Fund aus der Nähe von Pasewalk, der am gleichen Tag gemacht worden war. Er spricht von einer Sensation. FOTOS (2): THOMAS HOPPE

Bodendenkmalpfleger entdeckte am Vatertag Wikinger-Schmuck / In Pasewalk geschah das Gleiche

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.