Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Netzebander als nächster Superstar?

Netzeband/Köln Netzebander als nächster Superstar?

Christian Tesch ist überzeugt, dass es dieses Mal mit dem Titel klappt. Der mittlerweile 19-Jährige aus Netzeband will unbedingt nächster deutscher Superstar werden.

Netzeband/Köln. Christian Tesch ist überzeugt, dass es dieses Mal mit dem Titel klappt. Der mittlerweile 19-Jährige aus Netzeband will unbedingt nächster deutscher Superstar werden. Heute Abend um 20.15 Uhr will er in der aktuellen Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ auf RTL beweisen, dass er das Zeug dazu hat.

 

OZ-Bild

Christian Tesch aus Netzeband will Superstar werden.

Quelle:

Vor zwei Jahren hatte er bereits einen Versuch gestartet und durfte als einer besten 25 mit nach Thailand fahren. Doch dann war Schluss. Diesmal soll es besser laufen. „Ich habe hart an mir gearbeitet“, versichert er. Seine Stimme sei reifer, dunkler geworden und klinge jetzt viel besser. „Ich denke, dass ich Dieter Bohlen beeindrucken kann“, hofft er. Am Urteil des Poptitanen liegt ihm viel.

Das Singen, versichert Christian, sei schon immer seine Leidenschaft gewesen. „Musik war mein Lieblingsfach in der Schule in Lubmin“, sagt er. Musik bleibe aber sein Hobby. „Das wird sich auch nicht ändern, denn meinen Beruf liebe ich sehr.“ Christian Tesch ist Stylist, hat in Köln gelernt. Mittlerweile lebt und arbeitet er in Berlin.

Seine Schwester Janina (24) wohnt wie die Mutter noch immer in Netzeband und drückt dem Bruder heute Abend ganz fest die Daumen. Das ist ihm wichtig, dass seine Familie zu ihm hält. „Er wird weiterkommen. Ich werde keinen seiner Auftritte verpassen. Der Chrischi hat einfach Talent“, ist sie sich sicher. Auch Freunde aus Lubmin und Greifswald setzen auf den 19-Jährigen.

Christian Tesch glaubt, er habe vor zwei Jahren aus der Staffel gehen müssen, weil er noch zu jung und noch nicht reif genug für DSDS war. „Ich habe nicht gesehen, dass das sehr viel Arbeit ist.“ Nun möchte er seine zweite Chance nutzen und die Jury mit dem Song „Eiserner Steg“ von Philipp Poisel beeindrucken. Ob Christian das gelingen wird?„Ich singe gerne Balladen in deutscher Sprache, werde mein Bestes geben“, meint er vielsagend. Cornelia Meerkatz

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Die Arbeiten sind abgeschlossen, Einweihung soll Ende Januar sein

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.