Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Ostrocker begeistern Publikum auf der großen Bühne

Greifswald Ostrocker begeistern Publikum auf der großen Bühne

„City“ kam mit alten und neuen Liedern in die Hansestadt

Voriger Artikel
Hoffest im Klex, Ballett, Schauspiel und viele Konzerte
Nächster Artikel
Kuratoren sichten Luther-Briefe für Reformationsschau

City verbreiteten gute Stimmung und Liebe bei der Eröffnung des Fischerfests im Strandbad Eldena

Quelle: Christopher Gottschalk

Greifswald. Ostrocklegende „City“ eröffnete in diesem Jahr das Fischerfest in Wieck. Unter dem Motto „40 Jahre – immer noch jung“ spielten die Männer um Frontmann Toni Krahl auf der großen Bühne im Strandbad Eldena eine zweistündige Show. Krahl freute sich gleich zu Beginn des Auftritts: „Greifswald! Wir haben den Regen verscheucht!“

Alte wie auch neue Lieder, zum Beispiel „Für immer jung“ von 2012 wurden an diesem Abend gespielt. Natürlich bekamen Fans den Klassiker „Am Fenster“ zu hören. Neben dem Riesenrad und blinkenden Karussells war City der Höhepunkt des ersten Abends. Die Musiker brachten eine bunte Lichtshow und eine Videoleinwand mit auf die Bühne. In wahlweise blaues, rotes oder lilanes Licht getaucht, begeisterten sie die Zuschauer unter anderem mit dem Geigenspiel von Georgi Gogow.

Die Lieder wurden mit Einblendungen von Herzen bei „Wand an Wand“ oder Sonnenblumen bei „Es ist immer noch Sommer“ auf der Leinwand untermalt. Citys Auftritt zog einen großen Teil der Fischerfestbesucher an. Auvh in den Bierzelten standen Fans der Band. Sie klatschten im Takt, jubelten und sangen mit. In der Menge vor der Bühne waren verstreute Gruppen anzutreffen, die füßestampfend einen gelungenen Einstand in das Festwochenende genossen.

Ein 56-jähriger Greifswalder bestätigte die gute Stimmung an diesem Abend: „Für ihr Alter machen sie es sehr gut. Die Band ist in der Lage, auch mit den Jungen noch mitzuhalten. Außerdem gefällt mir ihre Bodenständigkeit.“

Christopher Gottschalk

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rerik
Für Stefan Taube und seine Kollegen ist der Aufbau des Festgeländes in Rerik schon Routine.

Gestern begannen am Wustrower Hals die Arbeiten zum Aufbau des Festgeländes für das dreitägige Event.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.