Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Rubenow-Medaille für Karl-Heinz Spieß

Greifswald Rubenow-Medaille für Karl-Heinz Spieß

Historiker erhält Greifswalds höchste Auszeichnung. Die Verleihung findet am 19. Mai statt.

Voriger Artikel
„Es brannte überall“
Nächster Artikel
Galerie im Greifswalder Westend mit neuen Ausstellungen

Glücklicher Preisträger: Historiker Karl-Heinz Spieß.

Quelle: Universität Greifswald

Greifswald. Der Historiker Karl-Heinz Spieß wird am 19. Mai mit der Rubenow-Medaille, der höchsten Auszeichnung der Hansestadt Greifswald, geehrt. Mit der von ihm ins Leben gerufenen Veranstaltungsreihe „Universität im Rathaus“ sei es Spieß in besonderem Maße gelungen, die Verbundenheit zwischen Universität und Stadt zu stärken, begründete Oberbürgermeister Stefan Fassbinder (Grüne) die Entscheidung. So seien auch wissenschaftliche Themen einer breiten Bevölkerung zugänglich gemacht worden.

Spieß hatte die Veranstaltungsreihe mit Unterstützung der Stadt im April 2004 ins Leben gerufen. Seither wurden im Bürgerschaftssaal des Rathauses rund 120 Vorträge angeboten. Im Rahmen der Vortragsreihe berichten Greifswalder Wissenschaftler über aktuelle Forschungen aus ihrem jeweiligen Fach. Die Themen reichen von neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen über Analysen zum Klimaschutz oder zu Gesundheitsfragen bis hin zu Alltagsproblemen.

Karl-Heinz Spieß wurde 1948 in Großbockenheim (Pfalz) geboren. Er studierte Geschichte, Anglistik, Pädagogik und Philosophie an den Universitäten Mainz und Aberdeen (Schottland). Von April 1994 bis zum Beginn seines Ruhestands im September 2014 leitete er den Lehrstuhl für Allgemeine Geschichte des Mittelalters und Historische Hilfswissenschaften an der Greifswalder Universität. Die „Universität im Rathaus“ wird inzwischen durch Matthias Schneider vom Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft weitergeführt.

Alljährlich würdigt Greifswald am Jahrestag der Verleihung des Stadtrechtes am 14. Mai 1250 „außergewöhnliche Leistungen und hervorragendes ehrenamtliches Engagement zum Wohle der Stadt“. Da der 14. Mai in diesem Jahr auf einen Sonnabend fällt, findet der Stadtempfang an einem anderen Tag statt.

Von Nicole Kiesewetter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Wassersportler unter sich: die Handicap-Schwimmerin Nadine Breede (links) und die Rettungsschwimmerinnen vom DLRG-Nachwuchsteam.

Rettungsschwimmer und Speedwayfahrer landeten bei der 22. Sportlerehrung der OSTSEE-ZEITUNG ganz vorn. 4000 Leser hatten aus 58 Vorschlägen ihre Lieblinge gewählt.

mehr
Mehr aus Kultur
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist