Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Skizzen, die in der Fantasie vollendet werden

Griebenow Skizzen, die in der Fantasie vollendet werden

Baummotive, Blumen, Gesichter: Ausstellung von Hobbymalerin Andrea Knapp auf Schloss Griebenow

Griebenow. Der Betrachter könnte denken, dass Andrea Knapp ihre Motive im Schlosspark gefunden hat. Baummotive zu allen Jahreszeiten, aber auch Blumen und Gesichter sind auf den Bildern zu entdecken. Aber nicht gleich sind die Objekte zu erkennen. „Man muss die Bilder auf sich wirken lassen, man erkennt nicht sofort die Strukturen“, so ein Besucher im Gespräch mit der Hobbymalerin aus Wesenberg. Und genau das ist es, was die Frau erreichen will. Sie selbst sagt über sich: „Jedes Kunstwerk ist eigentlich eine Skizze, die erst durch unsere Phantasie vollendet wird“ und hat somit den Ausspruch von Sigmund Graff zu ihrem Malmotto gemacht. „Für mich ist es pure Entspannung, wenn ich male“, so die Frau, die vor zwei Jahren erstmals der Öffentlichkeit ihre Bilder im Mirower Schloss zeigte.

Es ist ihr Wunsch, dass sich der Betrachter der Bilder von seinen eigenen Impulsen führen lässt. Und das ist ihr absolut gelungen. 61 Bilder in unterschiedlichen Formaten und Maltechniken sind in der Ausstellung zu sehen. Die Vorliebe für Aquarell, gemischt mit unterschiedlichen Stiften und Kreiden, ist aber nicht zu verkennen.

Auch Renate Ogonowski kann sich der Faszination, die die Bilder ausüben, nicht entziehen. „Es ist einfach schön, wenn man beim Betrachten der Bilder Sprache und Fantasie entwickeln kann“, meint die Frau, die die Ausstellung „Fantasie zwischen den Welten“ im Namen des Griebenower Schlossvereins eröffnete. Umrahmt wurde die Vernissage von der Musikschule Marina Girod. Sante Leifer spielte Werke von Scarlatti und Grieg. Marina und Alexander Girod spielten Vierhändig auf dem Klavier.

Die Ausstellung ist bis zum 30.Oktober während der Öffnungszeiten des Schlosses zu sehen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.