Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Humboldtschüler erwecken schwierigen Stoff zum Leben

Greifswald Humboldtschüler erwecken schwierigen Stoff zum Leben

Der Lebensweg des Kommunisten Hans Holm ist geprägt von zwei Weltkriegen und zwei Diktaturen / Gymnasiasten haben daraus ein Theaterstück gemacht

Greifswald. Ein Vortrag über einen Besuch im Konzentrationslager Sachsenhausen gehört nicht unbedingt zu den Dingen, die Schüler gerne machen. Schwieriger Stoff, außerdem lange her. Doch für Natalie (Emily Dützmann), Johanna (Melanie Schur) und Phillipp (Eddi Taufer) wird die Geschichte lebendig, als der Strom ausfällt und sie neben dem Sicherungskasten eine alte Kiste mit Dokumenten finden. Die Papiere erzählen die Geschichte von Hans Holm (Gregor Walliser), einem überzeugten Kommunisten, der zwei Weltkriege und zwei Diktaturen überlebt hat.

Hier ist das Theaterstück „Holm — Zwischen Familie und Überzeugung“, das Schüler des Greifswalder Humboldtgymnasiums nun im zweiten Jahr mit Dramaturgin Anja Nicolaus erarbeiten, nah an der Realität.

Denn diese Dokumente gibt es wirklich. Inger Binding aus Greifswald, die Tochter von Hans Holm, hat sie den Schülern zur Verfügung gestellt. „Sie nahm Kontakt zu den Schülern auf, um das Andenken an ihren Vater zu bewahren. Gleichzeitig wollte sie wissen, ob seine Lebensgeschichte junge Leute heute noch interessiert“, heißt es in der Info zum Stück. Und ob.

Die Schüler begannen zu recherchieren, sprachen viel mit Inger Binding über die Vergangenheit. „Es war nicht unser erstes Treffen mit Zeitzeugen“, sagt der Schüler Gregor Walliser. Auch mit den Großeltern werde heute noch oft über die Zeit im Zweiten Weltkrieg geredet, sagen seine Schulkameraden.

Die Biographie von Hans Holm lieferte reichen Stoff. „Wir wollten daraus ein Theaterstück machen, weil Geschichte auf diese Weise nachvollziehbarer wird, als wenn man nur ein Lehrbuch liest“, sagt Emma Meyer. Sie spielt Ingers Mutter Edith Raphael und eine richtig beklemmende Szene: Nach Norwegen geflohen, wird sie von den Nazis verhaftet. „Wo ist mein Baby? WO IST MEIN BABY???“ schreit sie hysterisch. Natürlich bekommt sie keine Antwort. Auch Hans Holm wird eingesperrt. Ein Genosse hatte beide verraten, als er gefoltert wurde. Holm hatte mehreren hundert Flüchtlingen geholfen und ihnen das Leben gerettet. In Gefangenschaft wird auch er gefoltert. Die beiden kommen getrennt in die Lager nach Auschwitz und Sachsenhausen. Edith wird ermordet, Hans überlebt.

Viele Erzählungen, Filme oder Stücke würden hier enden. Der Krieg ist vorbei, also auch die Darstellung. Das Stück der Humboldtschüler aber geht weiter. Holm zieht mit seiner Tochter in die DDR. Dort muss er sich immer wieder mit der Partei auseinandersetzen, wird ausgeschlossen, wieder aufgenommen. Oft zieht er um. Seine Tochter kommt nach dem Studium ans Kernkraftwerk in Lubmin. Heute lebt sie in Greifswald.

In der Stückinfo heißt es: „Sie erlebte einen liebenden Vater, der seine Überzeugung von der kommunistischen Idee trotz der Auseinandersetzungen mit der Partei und der Wirren im Familienleben immer beibehielt.“

Von Kai Lachmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Warnemünde
Alexander Wulke spielt den Requisiteur Josef Bieder.

In der Kleinen Komödie wird am Donnerstag um 19.30 Uhr das Stück „Die Sternstunde des Josef Bieder“ aufgeführt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Theater Vorpommern
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.