Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Studenten zeigen Krimikomödie

Greifswald Studenten zeigen Krimikomödie

In „Lady Erlynnes Fest“ geht es um ein gestohlenes Bild – und noch viel mehr

Voriger Artikel
Die richtige Adresse für große Gefühle
Nächster Artikel
Linie-1-Musical: Die Bühne steht

Eine Kriminalkomödie im Stil von Agatha Christie wollen die Mitglieder des StuThe mit „Lady Erlynnes Fest“ bieten. Heute, 20 Uhr.

Quelle: StuThe

Greifswald. Lady Erlynnes Mann hat Geburtstag, das soll gefeiert werden. Oder halt, eigentlich muss man eher formulieren: Lady Erlynnes Mann hätte Geburtstag gehabt. Seit zehn Jahren ist er tot, die Lady lädt trotzdem zu einer Party ein – und plötzlich ist ein kostbares Gemälde aus ihrem Landhaus verschwunden. Wer von den Gästen hatte ein Motiv, es zu stehlen?

Sie wollen selbst spielen? Jeden Montag bietet das Studententheater offene Workshops an: für Anfänger, Fortgeschrittene, Studenten, Nicht-Studenten, kostenlos und ohne Anmeldung, Franz-Mehring-Straße 48, 20:15 bis 22:15 Uhr.

Ungefähr darum geht es in dem Stück, das eine Gruppe des Greifswalder Studententheaters StuThe heute Abend in ihrem Domizil in der Franz-Mehring-Straße 48 aufführt. Der Greifswalder Student Georg Meier hat es geschrieben und mit einer zwölf-köpfigen Gruppe seit November einstudiert.

„Es lehnt sich so ein bisschen an britische Krimis und Komödien a la Agatha Christie an“, erklärt Hauptdarstellerin Jana Bardowicks, Studentin der Kunstgeschichte und Geschichte in Greifswald.

Schwarzer Humor und stereotype Figuren bestimmten Atmosphäre und Handlung, darunter ein Pater, der die Macht der Kirche genießt, und ein Inspektor, der einmal in seinem Leben einen großen Fall landen will. „Aber das Spannendste ist, dass jeder Gast ein Motiv für den Diebstahl hätte“, erklärt Jana Bardowicks. Nichts und niemand sei so, wie es anfangs scheine.

Super sei für die Gruppe auch, dass nicht ein Darsteller das Stück fast allein bestreite, sondern jede Figur wichtig sei und ihren Auftritt habe. „So hat jeder von uns sein Highlight“, sagt die Studentin.

Premiere war am 13. Mai, heute Abend ab 20 Uhr soll die dritte Aufführung über die Bühne gehen. Voraussichtlich noch zwei Mal will die Gruppe „Lady Erlynnes Fest“ dann Ende des Monats zeigen. Die genauen Termine stehen aber noch nicht fest.

sym

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Mehr als fünf Stunden dauert die Inszenierung von Frank Castorfs „Die Kabale der Scheinheiligen. Das Leben des Herrn de Molière“ an der Volksbühne Berlin. Das Publikum jubelte.

mehr
Mehr aus Theater Vorpommern
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.