Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ultimate Frisbee, Violinklänge und Kunsthandwerk

Ultimate Frisbee, Violinklänge und Kunsthandwerk

Am Wochenende finden in und um Greifswald wieder viele Veranstaltungen statt / Jeder Kulturgeschmack wird dabei bedient

Zum Kunsthandwerkermarkt wird heute von 10 bis 18 Uhr auf den Vorplatz der Seebrücke Lubmin eingeladen. Angeboten zum Verkauf werden handgemachte Produkte: Getöpfertes, Genähtes, Selbstgestricktes. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Das Puppenspiel „Der kleine Muck – ganz groß!“ präsentieren Josefine Schönbrodt (Spiel) und Jan Maria Meissner (Livemusik) vom Theater Phoebus heute im Falladahaus kleinen Zuschauern ab drei Jahren. Beginn ist um 16 Uhr. Weitere Informationen gibt es unter ☎ 52 52 42.

Live-Operettenmusik mit Peter Schmidt gibt es heute für die Besucher des Aktivzentrums Boddenhus unter freiem Himmel am Teich (so das Wetter mitspielt). Auch ein Abendimbiss wird gereicht. Beginn: 17 Uhr, Karl-Liebknecht-Ring 1, Eintritt: 14 Euro.

Die Gruppe „Nimmersatt“ erfreut das Publikum am Sonnabend im St. Spiritus mit dem Programm „Lass mich dein Badewasser schlürfen“. Geboten wird von den Musikern Karsten Tobiasch, Ulf Radlof und Thomas Winkler eine unterhaltsame Mischung guter Songs der 20er- und 30er-Jahre.

Eintritt: 10/12 Euro, Reservierung: ☎ 0 38 34/85 36 44 44

Der sportliche Liederabend „Männer Männer Männer“ des Theaters Vorpommern steht am Wochenende auf der Hinterbühne in Greifswald auf dem Programm. Nach der Steilvorlage von Franz Wittenbrinks „Männer“ und dem nicht weniger erfolgreichen Doppelpass „Männer Männer“ vor einigen Jahren reicht das Programm – gesanglich von Hymne bis Schlager, gedanklich im Sechsmeterraum und emotional auf Fifa-Schmiergeld-Höhe.

Termine: 30./31. Juli, jeweils 19.30 Uhr, Theaterkasse: ☎ 57 22 224

Das Ultimate-Frisbee-Team „Griffin's Lehre“ der HSG veranstaltet am Wochenende zum dritten Mal das Strandturnier „Kleine Sandgreiflichkeiten“ im Strandbad Eldena. Es nehmen wieder 16 Teams teil, die um den begehrten Wanderpokal, die Greifenkralle, kämpfen.

Termine: 30. Juli, 10-18 Uhr, und 31. Juli, 9-15 Uhr (Finale mit Siegerehrung).

In Caspar David Friedrichs Bildern sind immer wieder maritime Motive vertreten, ob nun Küsten, Schiffe oder Häfen. Seine Geburtsstadt Greifswald diente ihm dabei vielfach als künstlerischer Ausgangspunkt und Inspiration. Das Greifswalder Caspar-David-Friedrich-Zentrum lädt deshalb heute zu einer Führung unter dem Motto „Caspar David Friedrich maritim“ entlang des CDF-Bildweges ein. Besucht werden dabei die Steinbecker Brücke oder der Greifswalder Hafen. Friedrichs maritime Bilder und die Geschichten dazu werden den Teilnehmern nähergebracht. Bei anhaltendem Regen findet die Führung nicht statt.

Treffpunkt: heute, 13 Uhr, Caspar-David-Friedrich-Zentrum, Lange Straße 57, Kosten: 3,50 bzw. 4,50 Euro, Infos unter ☎ 0 38 34/88 45 68

Fröhliche Harmonikaklänge mit dem Orchester Krauschwitz erklingen zum Abschluss eines Probenlagers am Sonntag im Kurpark in Lubmin. Beginn ist um 17 Uhr.

In der Wiecker Kirche erklingt am Sonntag zur Reihe „Wiecker Sommermusik“ ein Konzert mit dem Ensemble „Shoshana“. Das Ensemble wurde im Frühjahr 2004 gegründet und besteht aus drei Musikern: Leonid Norinsky (Leiter) – Knopfakkordeon und Gesang, Ina Norinska – Gesang, Tanz, Percussion, Violine und in wechselnder Besetzung Dagmar Fichtner bzw. Svitlana Yudelevych. Das Repertoire des Ensembles umfasst Lieder und Instrumentalstücke, die sich auf die Tradition der Aschkenasim, der mittel- und osteuropäischen Juden, stützen. Es wird sowohl in Hebräisch als auch in Jiddisch gesungen. Das Ensemble spielt Klezmer, jiddische Lieder und Israel-Pop. Termin: 31. Juli, 16 Uhr, Wiecker Kirche, Eintritt: 10 Euro.

Zu einem ganz besonderen Schmäckerchen laden die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern am Sonntag nach Loitz ein. Im Hotel Tucholski erklingt das Friends-Projekt. Das diesjährige Projekt der Preisträgerin in Residence, Vilde Frang, findet seinen Abschluss im 1870/71 errichteten Ballsaal in dem Haus nahe der Peene. Zu erleben sind Vilde Frang, Andrej Bielow, Daniel Röhn und Sayaka Shoji (alle Violine), Tomoko Akasaka und Antti Tikkanen (beide Viola), Jakob Koranyi und Julian Steckel (beide Violoncello). Sie spielen von Franz Schubert den Quartettsatz c-Moll D 703, von Leos Janácek das Streichquartett Nr. 1 „Die Kreutzersonate“ und von Peter Iljitsch Tschaikowsky das Streichsextett d-Moll op. 70 „Souvenir de Florence“. Beginn ist um 16 Uhr. Bereits um 15 Uhr findet als Begleitprogramm eine Führung durch das Hotel Tucholski statt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gingst

Talentshow „Kessel Buntes“ feiert an der Schule sein erfolgreiches 15. Jubiläum/ Neuer Spenden- und Besucherrekord

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
E-Mail: lokalredaktion.greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.