Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Kunst aus Greifswald jetzt online
Vorpommern Greifswald Kunst aus Greifswald jetzt online
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 07.07.2016

Studenten des Caspar-David-Friedrich-Instituts haben eine Online-Galerie für Greifswalder Kunstschaffende eröffnet. Jan Krause und Dorothea Liesenberg hatten die Website als Abschlussarbeit kreiert. „Für junge Kunststudenten ist es schwierig, ihre Arbeiten zu verkaufen. Eine derartige Vermarktungsmöglichkeit über das Internet gab es bisher noch nicht in MV“, sagt Krause. „Über die Website können die Kunstschaffenden ihre Arbeiten einem großem Publikum zeigen.“

Die Gründer-Crew (v.l.): Bertram Schiel, Felix Müller, Dorothea Liesenberg, Jan Krause. Quelle: ab

Dabei fungiert die Website als Galeriebetrieb und Netzwerk gleichzeitig: Momentan werden ungefähr 30 verschiedene Produkte von zwölf jungen Künstlern der Universität zum Kauf angeboten. Interessierte können zwischen handsignierten und nummerierten Postern und Postkarten verschiedener Originalmotive wählen. „Wem in einer Ausstellung ein Original gefällt, der kann vielleicht keine 400 oder 500 Euro dafür bezahlen“, so Krause. Eine deutlich günstigere Reproduktion hingegen käme da womöglich eher infrage. „Mit der Internetseite machen wir unsere ersten Schritte, um uns die Welt des Kunstmarktes zu erschließen“, fügt Liesenberg an.

„Es ist schön, dass man dort auch günstige Arbeiten wie Poster oder Postkarten erwerben kann“, erläutert Kunststudentin Pauline Stopp, die ihre Arbeiten auch auf der Website ausstellt. Die Poster mit den Maßen 50 mal 70 cm werden für zehn bis 20 Euro angeboten, die Postkarten für 2,50 Euro. Bei den Motiven handelt es sich um verschiedene Arbeiten, Malerei, Fotografie, Siebdruck, Collage, die die Studierenden im Laufe ihres Studiums angefertigt haben.

Prinzipiell kann jeder Kunststudent seine Arbeiten auf der Website zeigen. Dafür muss er sich mit seinen Motiven bewerben. „Wir wollen viele mit einbeziehen. Mal schauen, wie es anläuft“, erklärte Krause. Annemarie Bierstedt

• schwarzmarktonline.net

OZ

Modehändler Jens Krafzcyk hat sich hochgearbeitet, schwärmt von Deutschrock und den 80er Jahren

07.07.2016

Wenn heute die deutsche Nationalelf im Halbfinale gegen Frankreich antritt, können bis zu 3000 Fußballfans beim Public Viewing auf der Festspielwiese mitfiebern.

07.07.2016

Vieles spricht für einen Neustart von Hanse-Gründer Schmidt in Greifswald / Der Unternehmer schweigt

07.07.2016
Anzeige