Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Kunsthistoriker strömen nach Greifswald

Greifswald Kunsthistoriker strömen nach Greifswald

Zum 32. Deutschen Kunsthistorikertag werden vom 20. bis 24. März in Greifswald rund 500 Teilnehmer aus der Bundesrepublik und Europa erwartet. Unter dem Motto „Ohne Grenzen“ biete die größte Zusammenkunft von Fachleuten aus Museen, Universitäten, Denkmalpflege, Forschungsinstituten und freien Berufen in Deutschland eine thematische Vielfalt, teilte die Universität Greifswald mit.

Greifswald. Unter anderem gehe es um die Romantik als Laboratorium von Kunst und Wissenschaft, um die Ausstattung von Stadtkirchen im Hanseraum und um das Kulturerbe im Mitteleuropa der Nachkriegszeiten.

Weiter Themen sind die Funktion von Glasmalerei im Kirchenraum sowie der Kulturtransfer in der Hanse. Diskutiert werden soll auch über die Vereinbarkeit von Windenergieanlagen mit dem kulturell gestalteten Landschaftsbild. Zudem soll es Exkursionen geben, beispielsweise zu Denkmälern im polnischen Stettin und auf der Insel Rügen. Auch mittelalterliche Sakralbauten in Bad Doberan und Wismar, die Künstlerkolonie Ahrenshoop sowie Gutsanlagen und Herrenhäuser werden besucht.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.