Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Kuscheltierexperten heilen Beinbrüche und Kopfweh
Vorpommern Greifswald Kuscheltierexperten heilen Beinbrüche und Kopfweh
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 10.05.2016
Thorsten Herr, Medizinstudent im zweiten Semester, verarztet gemeinsam mit dem fünfjährigen Ole dessen kranken Teddy. Quelle: Petra Hase
Anzeige
Greifswald

Die Sprechstundentermine der Greifswalder Teddybärklinik sind in dieser Woche nahezu alle vergeben. Doch am Tag der offenen Tür, der am Sonnabend stattfindet, können Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren auch ohne Anmeldung mit ihren Eltern in der Fleischmannstraße vorbeikommen.

Klinikchef Lukas Scherwietes, Medizinstudent im achten Semester, rechnet insgesamt mit etwa 800 jungen Klinikgästen. Als das studentische Projekt 2005 in Greifswald startete, kamen um die 400 Mädchen und Jungen.

Von Hase, Petra

Mehr zum Thema

SPD trifft sich zur 13. Auflage ihrer Demografiegespräche unter dem Motto „Gutes Leben im Alter“ / BI: Für junge Familien falle ein für sie wichtiger Aspekt der Lebensqualität weg

06.05.2016

Die Schauspielerin Josefine Schönbrodt und der Musiker Jan Maria Meissner möchten in Greifswald dauerhaft ein Kindertheater etablieren

06.05.2016

3,4 Millionen Euro hat die neue Notfallambulanz in Stralsund gekostet. Sie ist mit mehr als 600 Quadratmetern doppelt so groß wie die alte Station.

10.05.2016

Kurz nach der Einweihung musste das Bauwerk bereits zwei Mal repariert werden. In Greifswald gibt es deshalb Unmut. Es werden die Schuldigen gesucht.

11.05.2016

Die Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft Greifswald (WVG) will am Hansering weniger Parkplätze bauen als geplant. Statt der ursprünglich angedachten 150 Stellflächen sollen nur noch 105 entstehen. Das sorgt für Unmut.

11.05.2016

In der Glaubensgemeinschaft in Greifswald sollen mindestens zwei Jungen genötigt worden sein.

10.05.2016
Anzeige