Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Landkreis lehnt Tempo 30 in Helmshagen ab
Vorpommern Greifswald Landkreis lehnt Tempo 30 in Helmshagen ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 14.05.2016
Ein Antrag der Gemeinde Weitenhagen, die zulässige Höchstgeschwindigkeit für Kfz in der Ortslage Helmshagen I von derzeit 50 auf 30 km/h herabzusetzen, ist von der Straßenverkehrsbehörde des Landkreises abgelehnt worden. Quelle: Sven Jeske
Anzeige
Weitenhagen

In der Gemeinde Weitenhagen nahe Greifswald wird es vorerst keine weitere Tempo 30-Zone geben. Ein Antrag der Kommune, die zulässige Höchstgeschwindigkeit für Kfz in der Ortslage Helmshagen I von derzeit 50 auf 30 km/h herabzusetzen, ist von der Straßenverkehrsbehörde des Kreises abgelehnt worden.

Der betreffende Abschnitt ist Teil einer Kreisstraße, die südlich von Greifswald an einer Ampelkreuzung von der Landesstraße abzweigt und einzige Zufahrt in die zwei bis vier Kilometer entfernten Dörfer Potthagen, Weitenhagen und Klein Schönwalde ist. In letzterem Ortsteil befindet sich eine große Greifswalder Gartensparte, weshalb auch Hansestädter täglich durch Helmshagen I fahren.

Hase, Petra

Rügen Putgarten/Greifswald/Rostock-Warnemünde - Wetterwärter vor dem Aus

In den kommenden Jahren sollen die Beobachtungsstationen in Rostock-Warnemünde, Greifswald und am Kap Arkona auf automatischen Betrieb umgestellt werden.

14.05.2016

Demminer kritisieren Protest Linksautonomer am 8. Mai. Sie hatten Gummipuppen in den Strom geworfen. Kritiker sehen darin eine Verunglimpfungen hunderter Kriegsopfer, die beim Massenselbstmord 1945 im Fluss ums Leben kamen.

14.05.2016

Pfingsten finden in Greifswald noch einmal Jugendweiheveranstaltungen statt / In der Marienkirche und Gotteshäusern auf dem Lande wird gleichzeitig konfirmiert

14.05.2016
Anzeige