Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Landkreis macht 10 Millionen Euro Plus

Greifswald Landkreis macht 10 Millionen Euro Plus

Das zweite Mal in Folge ist es dem Landkreis Vorpommern-Greifswald gelungen, das Jahr mit einem positiven Ergebnis abzuschließen. Trotzdem schiebt der Kreis noch ein millionenschweres Defizit aus der Vergangenheit vor sich her.

Voriger Artikel
Mordfall aus MV ist Thema bei „Aktenzeichen XY... ungelöst“
Nächster Artikel
Spielzeug: Natur im Trend

Finanzderzernent Dietger Wille ist 2015 angetreten, um den Kreis Vorpommern-Greifswald aus der Schuldenfalle herauszuholen. Das zweite Jahr in Folge ist es ihm und seinem Team nun gelungen, ein positives Jahresergebnis zu erzielen.

Quelle: Hase Petra

Greifswald. Gute Nachrichten aus Vorpommern-Greifswald. Laut vorläufigem Jahresergebnis schließt der Landkreis 2017 im Finanzhaushalt mit einem Plus von etwa 9,8 Millionen Euro ab. Damit kann der Kreis das zweite Jahr in Folge ein positives Saldo verzeichnen: 2016 gab es ein Plus von 1,7 Millionen Euro.

„In den 9,8 Millionen Euro enthalten sind vier Millionen Euro Entschuldungshilfe des Landes“, sagte Chefkämmerin Ilka Heise am Montagabend vor dem Finanzausschuss des Kreistages. Eine entsprechende Konsolidierungsvereinbarung hatten Land und Kreis im Juli 2017 getroffen.

Des Weiteren sei es dem Kreis unter anderem gelungen, Personalkosten einzusparen und im Bereich Soziales mit weniger Geld auszukommen. Damit schafft es der Kreis erneut, einen Anstieg der Verschuldung zu vermeiden. Aus vergangenen Jahren schiebt Vorpommern-Greifswald ein Defizit von weit über 100 Millionen Euro vor sich her.

Hase Petra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten
Bürgermeister Frank Ilchmann, Monika Böhmert und Gabriele Bier von der Schuldnerberatung und Stabsfeldwebel Rene Schuster sowie Major Mathias Richter bei der Spendenübergabe.

Bundeswehr Bad Sülze unterstützt den Ribnitz-Damgartener Arbeitslosenverband

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.