Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Lassaner bemühen sich um Geld für Hafenvertiefung

Lassan Lassaner bemühen sich um Geld für Hafenvertiefung

Gransow: Wassertiefe stellenweise nur ein Meter.

Lassan. Der Lassaner Hafen muss dringend ausgebaggert werden. Laut Mitteilung von Bürgermeister Fred Gransow (CDU) beeinträchtigen seichte Stellen zunehmend die Freizeit- und Berufsschifffahrt. „Teilweise beträgt die Wassertiefe nur 1,60 Meter, in manchen Bereichen haben wir auch nur noch einen Meter, so dass es für Boote mit größerem Tiefgang kriminell wird“, schildert das Stadtoberhaupt die gegenwärtige Lage.

Ein Anklamer Ingenieurbüro habe im Auftrag der Stadt ein Projekt erstellt, um aufzuzeigen, wie dem Dilemma begegnet werden kann. „Es wurden die Gegebenheiten untersucht und empfohlen, welche Bereiche des Hafens ausgebaggert werden müssen und welche Tiefe dabei erreicht werden soll“, erläutert Gransow. Die Projektunterlagen bildeten die Grundlage für einen Antrag auf finanzielle Förderung seitens des Landes. Die geschätzten Kosten sollen sich auf 700 000 Euro belaufen. Inbegriffen sind darin auch die notwendige Aktivierung des Lassaner Spülfeldes zur Aufnahme des Baggergutes und eine Vertiefung zum separaten Fischereihafen. Auch die noch vier Lassaner Fischer hätten mit der zunehmenden Verschlammung ihrer Zufahrt zu kämpfen.

Der Lassaner Hafen wird als Wasserwanderrastplatz genutzt. Wie der Bürgermeister mitteilt, nehme die Anzahl der maritimen Touristen, die den Stadthafen ansteuern, von Jahr zu Jahr zu, so dass die Stadt auch wachsende Einnahmen über die Hafennutzungsgebühren erziele. „Wir haben die Hoffnung, dass das so bleibt, und müssen dafür also etwas unternehmen“, so Gransow.

 



ts

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.