Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Lebendiger Adventskalender mit Geflüchteten
Vorpommern Greifswald Lebendiger Adventskalender mit Geflüchteten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 17.09.2016

In diesem Jahr soll es einen „Lebendigen Adventskalender“ in der Stadtrandsiedlung geben, der die Bewohner des Flüchtlingsheims einbezieht. Das hat der Anwohnerbeirat des Hauses in der Brandteichstraße angeregt. Beim „Lebendigen Adventskalender“ lädt eine Familie/ein Bürger an den Tagen vor Weihnachten zu Gebäck. Punsch oder Glühwein, Singen undsoweiter auf etwa eine Stunde ein. Das Netzwerk Integration soll einbezogen werden. Auch ein Winterfest soll es dann geben, bei dem den Bewohnern gespendete Geschenke übergeben werden.

Nach Angaben der Polizei auf der Sitzung des Beirates blieb es bisher sowohl am und im Heim ruhig. Einmal in der Woche komme der zuständige Kontaktbeamte zum Gespräch ins Haus. Es gebe nichts Berichtenswertes. Das Flüchtlingsheim gehöre zu den Objekten in Greifswald, die besonders häufig bestreift würden, um Präsenz zu zeigen. Auch gebe es eine Videoüberwachung.

eob

Der Sportlerbrunnen in Schönwalde I sprudelt nicht mehr. Die Stadtverwaltung hat das Wasser der Anlage am Ernst-Thälmann-Ring, gegenüber dem Ärztehaus, abgestellt.

17.09.2016

Sanierung des westlichen Altstadtviertels ist abgeschlossen / Kaiserlindenstein und Paepkestele fanden neuen Platz

17.09.2016

Bis Ende 2017 wird in Groß Schönwalde ein Sammelbehälter für 3600 Kubikmeter gebaut

17.09.2016
Anzeige