Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Lebensmittel vor Verbindungshaus gekippt
Vorpommern Greifswald Lebensmittel vor Verbindungshaus gekippt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 22.03.2016

In der Nacht zum Sonntag wurde ein voller Kübel mit Chili con Carne vor das Haus der Burschenschaft Rugia in der Robert-Blum-Straße gekippt. Wie der Sprecher der Verbindung informierte, seien dazu drei Vermummte kurz vor Mitternacht auf das Grundstück der Burschenschaft gekommen. Die Polizei ermittele wegen Hausfriedensbruch.

Der letzte Anschlag auf das Verbindungshaus ist erst einige Wochen her. In der Nacht zum 26. Februar hatte ein Vermummter drei Steine gegen die Fenster des Hauses geworfen. Eines ging dabei zu Bruch.

Ihr Haus wurde zuvor schon im November vergangenen Jahres mit Pflastersteinen beworfen. Auch die Fassade war mit Hilfe von Feuerlöschern mit Farbe beschmiert und übelriechende Buttersäure ins Haus gesprüht worden.

OZ

Mehr zum Thema

Von der Landespolitik frustriert, hängt Dennis Gutgesell heute seinen Job als Vizelandrat an den Nagel

17.03.2016
Greifswald Greifswald/Stralsund - OZ LESERBRIEFE

Pastoren, Historiker und andere bereiten das Reformationsjubiläum 2017 in Vorpommern vor — und wollen zeigen: Viele Veränderungen ziehen sich bis in die Gegenwart

18.03.2016

Mehr als 30 Jahre Politik, zehn Jahre FDP-Chef, vier Jahre Außenminister - Guido Westerwelle gehörte zu den prägenden Gestalten der deutschen Politik. Jetzt ist er mit nur 54 Jahren an den Folgen von Blutkrebs gestorben.

25.03.2016

Um einen schnelleren Zugang zu Kultur zu erlangen, möchte die Montessori-Musikschule Greifswald zusammen mit ausländischen und deutschen Kindern singen, tanzen und musizieren.

22.03.2016

Die zweite Mannschaft der SG Uni Greifswald/Loitz musste sich gegen den HSV Insel Usedom geschlagen geben

22.03.2016

Vier Sonntagsbabys läuten die neue Jahreszeit ein / 21 Wonneproppen wurden insgesamt in der vergangenen Woche geboren

22.03.2016
Anzeige