Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Leerstehendes Haus geht in Flammen auf
Vorpommern Greifswald Leerstehendes Haus geht in Flammen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 23.07.2016
In Karlsburg brannte am Freitag ein leerstehendes Mehrfamilienhaus. Quelle: OZ
Anzeige
Karlsburg

Das Feuer war gegen 20.40 Uhr bemerkt worden. Als Feuerwehren und Polizei eintrafen, hatte es sich bereits bis zum Dachgeschoss ausgebreitet.

Personen wurden nicht verletzt, die Polizei geht von Brandstiftung aus. Das Haus war seit 10 Jahren unbewohnt und dem Verfall freigegeben.

Sven Jeske

Mehr zum Thema

Feuerwehrfrauen aus Wusterhusen haben sich für den Bundesvergleich qualifiziert

19.07.2016

Die Wusterhusener Brandschützerinnen haben sich für den Bundesvergleich „Löschangriff nass“ qualifiziert, weil sie im vergangenen Jahr Vize-Landesmeister wurden.

19.07.2016

In Mölschow auf der Insel Usedom löste in der Nacht zu Mittwoch die Brandmeldeanlage im Kulturhof aus. Die umliegenden Feuerwehren rückten an. Es stellte sich als Fehlalarm heraus.

20.07.2016

Im Raum Greifswald macht sich Adebar zunehmend rar. Viele Nester blieben unbesetzt. In vielen weiteren gab es keinen Nachwuchs.

23.07.2016

Een Spräkwuurd secht: „Wat kümmt von baben, is duppelt tau laben.“ So een Spräkwuurd bi't Wuurd tau nähmen, ward woll kuum eenen infallen.

23.07.2016

Autofahrer müssen sich ab Dienstag, 8.30 Uhr, auf Beeinträchtigungen zwischen der Bahnhofstraße und dem Platz der Freiheit einstellen. Wie die Stadt informiert, werde die Stephanistraße vom 26.

23.07.2016
Anzeige