Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Leichtathleten glänzen mit Bestleistungen
Vorpommern Greifswald Leichtathleten glänzen mit Bestleistungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 29.12.2017
Greifswald

Die Leichtathleten der SG Greifswald zeigten sich beim Start in die Hallensaison schon in bestechender Form. Der zehnjährige Paul Rüffert überquerte in einem taktisch klugen 600-m-Rennen in ausgezeichneten 1:56,40 min. als Erster die Ziellinie. Zuvor ersprintete sich Paul bereits im 50-m-Endlauf mit der persönlichen Bestleistung von 7,59 s den zweiten Platz.

Vivien Eileen Ewaldt steigerte ihre persönliche Bestleistung im Hochsprung um zehn Zentimeter auf sehr gute 1,30 m und schaffte somit den zweiten Platz bei den Mädchen der Altersklasse 11.

Die 13-jährige Rebekka Hertenstein nahm an den Landesmeisterschaften im Winterwurf teil. Sie warf den Diskus 16,81 m weit und sicherte sich mit der persönlichen Bestweite von 22,55 m im Speerwurf ebenfalls einen vierten Platz im Landesvergleich. Im Weitsprung der Altersklasse 15 sprang Lea Hollmann gute 4,52 m und erreichte Platz zwei. Im 60-m-Endlauf sprintete Lea 8,85 s.

Die gleichaltrige Lena Berkenhagen lief 9,05 s über die 60 m und stellte ihre persönliche Bestleistung im Hochsprung mit 1,40 m ein. Mit einem stark verbesserten Tiefstart steigerte die 14-jährige Greta Strack ihre Sprintbestleistung über 60 m auf 8,54 Sekunden. Im Hochsprung knüpfte Greta wieder an ihre gewohnte Leistungsstärke an und egalisierte ihre persönliche Bestleistung mit einem Sprung über sehr gute 1,55 m. Ihren Wettkampf rundete Greta mit einem guten Kugelstoßergebnis ab. Sie stieß das drei Kilogramm schwere Gerät auf 7,85 Meter.

H. Kemmler-Westphal

Landesligateam dennoch nicht ganz unzufrieden

29.12.2017

Zum letzten Mal in 2017 hieß es „Sport frei“ für 19 Damen der Abteilung Gymnastik des Vereins für Sport und Gemeinschaftspflege in Weitenhagen.

29.12.2017

Rund 50000 Euro Schaden entstand, als am 3. August das Trainingszentrum der Jugendfeuerwehr in Neu Boltenhagen lichterloh brannte.

29.12.2017