Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Lernen auf der Baustelle

Greifswald Lernen auf der Baustelle

Die Greifswalder Ernst-Moritz-Arndtschule ist im Ausnahmezustand: Seit den Sommerferien wird sie saniert und umgebaut, parallel läuft der Schulbetrieb weiter. Wie geht das?

Voriger Artikel
Uni Sieger im Nachwuchsförderwettbewerb
Nächster Artikel
OZ-TV am Donnerstag: Neue Vorwürfe gegen Karin Strenz (CDU)

Gut gerüstet: Die Ernst-Moritz-Arndt-Schule in Greifswald.

Quelle: Sybille Marx

Greifswald. Die Greifswalder Regionalschule „Ernst Moritz Arndt“ steckt in einer ungewöhnlichen Lage: Für 6,6 Millionen Euro wird sie bis Ende 2019 saniert und umgebaut, bei laufendem Schulbetrieb, wie keine andere Schule in Greifswald.

Pauken und bauen, lernen und lärmen - wie passt das zusammen? Das beauftragte Planungsbüro hat Lösungen gefunden: Trockenbauwände schirmen Schüler und Lehrer von den Bereichen im Erdgeschoss ab, in denen die Bauarbeiten schon laufen. Die lautesten Arbeiten dürfen die Handwerker nur in den Pausen ausführen.

Auf dem Fußballfeld neben der Schule wurde ein Ersatzbau aufgestellt, den die jüngeren Schüler nutzen. Die älteren verteilen sich auf die freien Klassenräume im Hauptgebäude.

Sybille Marx

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Spezielles Angebot
Den ganzen Tag über den Büchern sitzen: Wer als Student Familie oder noch einen Job hat, kann das nicht immer leisten. Eine Möglichkeit ist dann, in Teilzeit zu studieren.

Kranke Angehörige, Kinder, ein Beruf: Gründe für ein Teilzeitstudium gibt es genug. Doch so vielfältig die Gründe, so zahlreich sind die Probleme. Denn viele Hochschulen sind kaum darauf eingestellt. Und umgekehrt unterschätzen viele Teilzeit-Studis die Herausforderung.

mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.