Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Lieber doch kein Händeschütteln?
Vorpommern Greifswald Lieber doch kein Händeschütteln?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.02.2017

Unter jungen Leuten ist das Händeschütteln längst aus der Mode geraten. Bei vielen Älteren kommt das allerdings nicht immer gut an. Das Schütteln gilt nach wie vor als höflich. Dabei sind die Anti-Händeschüttler ihrer Zeit voraus. Mittlerweile empfiehlt selbst das Landesamt für Gesundheit und Soziales in Mecklenburg-Vorpommern, auf das Handgeben in den Wintermonaten zu verzichten, weil dadurch Grippekeime übertragen werden. Heißt also: Wer keine Hände schüttelt, wird seltener krank. Vorreiter der Bewegung in der Hansestadt wird wohl Greifswalds Hygieneforscher Axel Kramer sein, der langjährige Direktor des Instituts für Hygiene und Umweltmedizin. Er schüttelt seit eh und je keine Hände. Nicht nur, um sich selbst vor Krankheitskeimen zu schützen, sondern wohl auch, um andere auf die Gefahren aufmerksam zu machen. Nun steht ein Professor längst nicht so schnell im Verdacht, unhöflich oder schlecht erzogen zu sein, wie manch Schüler oder Student. Daher mein Tipp für all jene, die sich an die noch weit verbreitete gesellschaftliche Norm des Händeschüttelns halten wollen: 20 bis 30 Sekunden lang mit Seife die Hände waschen, das tötet die meisten Keime.

OZ

Mehr zum Thema

Nach den ersten Wochen der Ära Trump werden in den USA Parallelen gezogen zum Deutschland der 1930er Jahre. Der Chef des Institutes für Zeitgeschichte, Andreas Wirsching, setzt sich im dpa-Interview mit diesen Überlegungen auseinander.

22.02.2017

Manchmal ist es ein Glücksfall, wenn ein Kamerateam kommt und einen Krimi dreht. Für den ein oder anderen Ort hat das schon ein deutliches Plus bei den Besucherzahlen gebracht.

22.02.2017

Leserbriefschreiber teilen ihre Haltung und Einschätzung zur Arndt-Debatte mit

22.02.2017

Die Polizei sucht Zeugen, die am Freitagmorgen in der Robert-Blum-Straße etwas Ungewöhnliches auf dem Gelände der Burschenschaft „Rugia“ beobachtet haben.

27.02.2017

Das Fußball-Verbandsliga-Team geht gegen Bützow mit 2:7 unter

27.02.2017

Obwohl die Rückrunde der Saison 2016/17 in der Fußball-Landesklasse, Staffel III noch gar nicht abgeschlossen ist, steht schon jetzt fest, dass Puls-Trainer Ronald ...

27.02.2017