Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Linkenpolitikerin: Streit im Sportbund schadet dem Sport
Vorpommern Greifswald Linkenpolitikerin: Streit im Sportbund schadet dem Sport
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 07.04.2016
Die Sportler in Greifswald sollen gute Bedingungen für ihre Aktivitäten haben, sich nicht um  Streitigkeiten sorgen müssen. das fordert Mignon Schwenke, Vorsitzende des Sportausschusses in der Greifswalder Bürgerschaft. Auf dem Foto: Junge Kicker der HSG Uni Jugend mit Trainern. Quelle: Ronald Krumbholz
Anzeige
Greifswald

Die rund 13 000 in Greifswald organisierten Sportler sollen auch künftig gute Bedingungen für ihre Aktivitäten in der Hansestadt vorfinden. Das erklärt Mignon Schwenke (Die Linke), Vorsitzende des Ausschusses für Sport, Soziales und Jugend in der Greifswalder Bürgerschaft.

Hintergrund dieser Aussage ist der 4. Kreissporttag, an dem jüngst rund 100 Aktive und Funktionäre des Kreissportbundes in Anklam zusammen kamen. Die Beratung war geprägt von den seit Jahren andauernden internen Querelen des Vorstandes.

„Es ist offensichtlich so, dass das Tischtuch zwischen den handelnden Personen zerschnitten ist und die Greifswalder gar keine Anträge mehr zu stellen brauchen“, sagt Schwenke. Damit bezieht sie sich auf die Ablehnung aller Beschlussvorlagen, die dem Gremium aus dem Greifswalder Bereich vorlagen.

Von Hase, Petra

Mehr zum Thema

Gemeindevertreter und Amt Darß/Fischland fordern Abbau der Anlage in Dierhagen / Erst nach Aufbau wurde Genehmigung beantragt

06.04.2016

André Schröder (Linke) unterstellt Bergens CDU/FDP- und der SPD-Fraktion Behinderung der Verwaltung

06.04.2016

Stadtvertreter hoffen auf finanzielle Hilfe von außen / FDP regt öffentliche Diskussionsrunde mit Einwohnern an

07.04.2016

Während in Mecklenburg-Vorpommern Wege ausdrücklich für Pferdefreunde freigegeben werden müssen, gilt in anderen Bundesländern ein liberaleres Konzept.

07.04.2016

Die Anlegestelle des Eilandes im Greifswalder Bodden gilt nicht mehr als verkehrssicher.

07.04.2016

Auf Einladung des Greifswalder Bürgerhafens spricht Pia Heckel, Leiterin des Instituts für Psychotraumatologie in Hamburg, heute von 17 bis 20 Uhr im Bürgerschaftssaal ...

07.04.2016
Anzeige