Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Live-Ticker: Arndt-Befürworter demonstrieren
Vorpommern Greifswald Live-Ticker: Arndt-Befürworter demonstrieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:48 19.10.2017
Arndt-Befürworter demonstrieren am Mittwoch in Greifswald dafür, dass der Schriftsteller Namenspatron der Universität bleibt. Quelle: Katharina Degrassi
Anzeige
Greifswald

Die Diskussion um den Namenspatron der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald geht in eine neue Runde. Der Senat der Universität wird sich am Mittwoch (14.00 Uhr) mit einem Antrag von sechs Senatoren befassen, die eine Streichung des umstrittenen Namenspatrons Arndt aus dem Universitätsnamen erreichen wollen. Arndtbefürworter demonstrieren ab 13.00 Uhr für den Erhalt des Namens. Wir berichten von der Senatssitzung und der Demonstration ab 12.30 im Live-Ticker.

OZ

Mehr zum Thema

Die Bedingungen für eine studentische Urabstimmung sind erfüllt. Wie das Studierendensekretariat bestätigt, haben sich mehr als 1000 Studierende der Universität Greifswald für eine Urabstimmung über den Namenspatron Ernst Moritz Arndt ausgesprochen.

18.10.2017

Johanna Weber, Rektorin der Universität Greifswald, fordert den Senat der Universität auf, Lehren aus der vergangenen Debatte um Ernst Moritz Arndt (1769-1860) zu ziehen. Im OZ-Interview spricht sie auch über die wirtschaftlichen Probleme.

18.10.2017

Der Politik-Professor Hubertus Buchstein ist einer der sechs Senatoren, der die Ablegung des Namens Ernst Moritz Arndt beantragt. Wer seinen Aufsatz „Zur Bedeutung Arndts in der Politischen Ideengeschichtsschreibung“ liest, versteht warum.

18.10.2017

Para-Leichtathletin ist Juniorsportlerin des Jahres

18.10.2017

Das Kompetenzzentrum für Niederdeutschdidaktik (KND) startet in die digitale Zukunft. Künftig gibt es Vokabeltraining mit dem Sprachlernprogramm Anki.

18.10.2017

Vorentscheid oder Vertagung? Der Engere Senat befasst sich mit dem umstrittenen Publizisten

18.10.2017
Anzeige