Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Lkw blieb in Bahnunterführung liegen
Vorpommern Greifswald Lkw blieb in Bahnunterführung liegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:06 23.05.2017
In der Bahnunterführung ist ein Lkw liegengeblieben. Das führt zu Staus. Quelle: Eckhard Oberdörfer
Anzeige
Greifswald

Am Montag gegen 9 Uhr blieb ein Lkw ausgerechnet in der Unterführung der Greifswalder Bahnanlagen liegen. Er war von der Bahnhofstraße Richtung Osnabrücker Straße unterwegs und stand unmittelbar am Ausgang des Trogs, wo es wieder bergauf geht. Der Mercedes hatte ein OVP-Kennzeichen.

Die Polizei regelte den Verkehr und versuchte, die Durchfahrt durch den Tunnel zu entlasten, indem sie Fahrzeuge aus Richtung Grimmer Straße zur Südtangente umleitete. Damit konnten Kfz aus Richtung Bahnhofstraße auf der linken Straßenseite an dem Mercedes vorbeigeführt werden.

Augenzeugen beobachteten, dass einige Pkw die eindeutigen Hinweise der Polizei missachteten und trotzdem in den Tunnel einfuhren. Auf beiden Seiten des Bahnhofstunnels bildeten sich lange Staus auf den Zufahrtsstraßen. Wie die Polizei mitteilt, konnte erst um 13.06 Uhr der Verkehr wieder ungehindert fließen.

Eckhard Oberdörfer

Im Landkreis Vorpommern-Greifswald brüten immer weniger Störche, viele Horste bleiben verwaist. Storchenfachmann Frank Tetzlaff beobachtet seit Jahren, dass viele Störche nicht mehr aus Ostafrika zurückkehren.

23.05.2017

Der Tierschutzbund in Greifswald kämpft seit Jahren um Unterstützung, doch bisher ohne Erfolg. In der Hansestadt leben 1000 herrenlose Katzen. 2300 fortpflanzungsfähige Katzen laufen frei herum.

22.05.2017

Uni Greifwald/Loitz muss Usedom, Stralsund und Bad Doberan Vortritt lassen

22.05.2017
Anzeige