Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Man makt wat dörch
Vorpommern Greifswald Man makt wat dörch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 25.02.2017

„Man makt wat dörch“, säd dei Voß, dor harr hei sik mit siene Vössin sträden, wiel hei nicks tau fräten mit na Huus bröcht harr. Dorbi wier hei den ganzen Dach up dei Poten wäst. Up eenen Buurnhoff wier hei bet an den Häuhnerstall kamen un dei Luk harr ok apen stahn. Doch up eenmal bellte dei Hoffhund, dei Buur keem rutloopen un makte den Hund von dei Kett frie. Dei Voß mööste utrieten, un dei Hund jachte hinner em her. Hei wier över fixer un entkeem. Denn seech hei up eenen Hoff Gäus loopen un wull sik eene Gaus griepen. Dor keemen twei Ganter, dei hei överseihn harr, floegelschlagend un schnatternd up em tau. Mit dei wull hei sik leiwer nich anleggen.

As hei denn up den Wech na sienen Bu wier, schiente hei doch noch Glück tau hemm. Een Buur harr Häuhner up'n Markt köfft, dei hinnen up eenen Lastwagen seeten. As dei Buur 'ne korte Paus makte, wull dei Voß dei Tiet nutzen un sprüng up den Wagen. Dei Buur keem över glieks trööch, seech den Voß, greep sik eenen Knüppel un döschte up den Voß in. Dei söchte denn ahn Hauhn ielichst dat Wiede. So keem hei ahn Beute in sienen Bu an, wo hei von dei Vössin mit Vörwürf in Empfang nahmen würd, obwoll hei alls veröcht harr. „Wenn ik keen Voß wier“, dachte hei bi sik, „würd ik nu in't Wirtshuus gahn un mi besupen.“ So leet hei alls över sik ergahn un täuwte up bädere Tieden.

Mien Gordenfründ Heiner meinte: „Du vertellst mi dei Voßgeschicht doch nich ahn Grund.“ „Nee“, säd ik, „ik heff an eene bestimmte Begäbenheit dacht, wo een Mann ut miene Ümgäbung ewig mit siene Fru in Striet leech, wiel hei nich nauch Geld mit na Huus bröchte.

Dor keem hei up den unseeligen Infall, eenen Roof-Överfall tau begahn. As hei in eenen Supermarkt wier un äben bi dei Kassiererin in dei Kass griepen wull, keem dei Huusdetektiv up em tau, un hei künn äben noch utrieten. Bi eenen tweiten Versäuk in eenen annern Supermarkt würd hei denn över schnappt un an dei Polizei övergäben. Nu künn hei gor keen Geld mihr na Huus bringen.

Bi dei Gerichtsverhandlung hett hei tau siene Entschülligung wüürdlich secht: „Man makt wat dörch, tau Huus dei ewig zeternde Fru un in dei Supermärkte dei upmarksamen Detektive.“

Heiner meinte: „Dor hest du över wiet uthalt.“

OZ

Mehr zum Thema

Oberbürgermeister und Chefkämmerer äußern sich zur finanziellen Situation der Stadt

20.02.2017

Nach den ersten Wochen der Ära Trump werden in den USA Parallelen gezogen zum Deutschland der 1930er Jahre. Der Chef des Institutes für Zeitgeschichte, Andreas Wirsching, setzt sich im dpa-Interview mit diesen Überlegungen auseinander.

22.02.2017

Manchmal ist es ein Glücksfall, wenn ein Kamerateam kommt und einen Krimi dreht. Für den ein oder anderen Ort hat das schon ein deutliches Plus bei den Besucherzahlen gebracht.

22.02.2017

Redaktions-Telefon: 03 834 / 793 687, Fax: - 684 E-Mail: lokalredaktion.greifswald@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: 9.30 bis 19 Uhr, Sonntag: 10 bis 17 Uhr.

25.02.2017

52 Schüler knobeln seit gestern am Humboldtgymnasium / Die Besten qualifizieren sich für die Bundesmatheolympiade

25.02.2017

Reparierter Poller wird wieder eingebaut

25.02.2017