Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald 34-jähriger Mann bei Wohnungsbrand verletzt
Vorpommern Greifswald 34-jähriger Mann bei Wohnungsbrand verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:56 28.10.2018
Die Feuerwehr musste in Gützkow zu einem Wohnungsbrand ausrücken. Quelle: Frank Söllner
Gützkow

Bei einem Feuer in einer Doppelhaushälfte in Gützkow im Landkreis Vorpommern-Greifswald ist ein 34-jähriger Mann verletzt worden. Er erlitt eine leichte Rauchvergiftung und wurde von Sanitätern versorgt, teilte die Polizei mit. Der Brand in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße brach in der Nacht zum Sonntag gegen 0.10 Uhr in der Küche des Mannes aus. Der Schaden beträgt rund 20 000 Euro.

Eine 65-jährige Frau in der zweiten Doppelhaushälfte wurde vorsorglich evakuiert, blieb aber unverletzt, heißt es in der Pressemitteilung. Nach den Löscharbeiten konnte die Frau wieder in ihre Wohnung zurückkehren. Der Kriminaldauerdienst hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Ein Brandursachenermittler wird bei der zuständigen Staatsanwaltschaft beantragt, um die polizeilichen Ermittlungen zu unterstützen. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Gützkow, Gribow und Bandelin mit insgesamt 25 Kameraden.

Petra Hase

Greifswald Polizei geht von Brandstiftung aus - 34-Jähriger bei Hausbrand verletzt

In einer Doppelhaushälfte in Gützkow (Vorpommern-Greifswald) hat es in der Nacht zu Sonntag gebrannt. Das Feuer brach in der Küche aus, die Einsatzkräfte retteten einen Mann.

28.10.2018

Er kroch auf allen Vieren herum, als er seinen Fahrersitz verlassen hatte: Ein betrunkener Autofahrer wurde am Sonnabendmittag in Greifswald noch rechtzeitig aus dem Verkehr gezogen, bevor er größeres Unheil anrichten konnte.

27.10.2018

Etwa dreieinhalb Millionen Bürger der DDR suchten im Sommer Erholung an der Ostseeküste. Dazu kamen 16 Millionen Tagesbesucher. Ein Paradies, das indes nicht so leicht zu erreichen war.

27.10.2018