Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Mast an Mast auf dem Ryck
Vorpommern Greifswald Mast an Mast auf dem Ryck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 14.09.2017

Schmal ist Greifswalds Fluss. Schmal, doch voller Masten. Da ist der Museumshafen mit seinen gut 50 historischen Arbeitsschiffen und klassischen Yachten. Er soll der größte seiner Art in Deutschland sein. Da ist das Werkgelände der Hanseyachts AG. Die nutzt den Ryck als Ankerplatz für ihre hochmodernen Schiffsbauten. Da ist auch die Marina am Holzteich, hier nicht im Bild. Etwa 250 Dauerliegeplätze bietet diese. Ohne den Zugang zum Greifswalder Bodden wäre all das undenkbar. Nur fünf Kilometer trennen diesen Abschnitt des Flusses vom Greifswalder Bodden. Fünf schiffbare Kilometer und keiner mehr. Genug, um der Stadt maritimes Flair zu bescheren. FOTO: HANNES EWERT

OZ

Mehr zum Thema
Tausende in Notunterkünften - Florida schwer von Hurrikan „Irma“ getroffen

Hurrikan „Irma“ hat Florida erreicht. Zehntausende harren in Notunterkünften aus. In Hunderttausenden Haushalten fällt der Strom aus. Und das Schlimmste dürfte erst noch kommen, schwerste Schäden drohen.

10.09.2017

Vor 45 Jahren gerieten Rostocker Seeleute in Haiphong in den Vietnamkrieg

11.09.2017

„Irma“ war wie eine Sintflut - für ganz Florida. Selbst im Nordosten des US-Bundesstaat kommt es zu Überschwemmungen. Millionen Haushalte sind ohne Strom. Und das Ausmaß der Schäden ist noch nicht ansatzweise absehbar.

11.09.2017

Neue Parkfläche soll in zwei Stufen entstehen / Alte Stellfläche soll mit Büros und Sozialräumen bebaut werden

14.09.2017

In Schönwalde II startet ein Volkslauf / Das Theater lädt zum Tag der offenen Tür ein

14.09.2017
Greifswald Groß Ernsthof/Greifswald - Gemeinde bekommt endlich Gehweg

Im kommenden Jahr soll es endlich soweit sein: Nach jahrelanger Planung kann in Groß Ernsthof, einem Ortsteil der Gemeinde Rubenow, endlich ein Gehweg gebaut werden.

13.09.2017
Anzeige