Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Medaillenregen für Turniertänzer
Vorpommern Greifswald Medaillenregen für Turniertänzer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.05.2016
Erfolge kommen nicht von ungefähr.“Simona-Dana Schnelle, Tanzsporttrainerin

Greifswald Schöner hätte das diesjährige Pfingstfest für Simona-Dana und Dietmar Schnelle kaum sein können. „Unser Telefon hörte gar nicht auf zu klingeln“ freuten sich die Greifswalder Tanzsporttrainer. Beide erhielten am verlängerten Wochenende fast stündlich Erfolgsmeldungen ihrer Schützlinge vom Tanzsportverein 09.

Siegten beim international besetzten Turnier in Bayern: Mario Wittkopf/Sabrina Wittkopf-Schade vom TSV 09 Greifswald. Quelle: blitznicht.de

Aus Greifswalder Sicht waren Mario Wittkopf und Sabrina Wittkopf-Schade am erfolgreichsten. Sie überzeugten bei zwei Veranstaltungen der Mittelfränkischen Tanzsportwoche in Erlangen und Fürth. Bayern ist für das Turnierpaar mittlerweile ein erfolgreiches Pflaster. Nach ihrem 3. Platz bei den „Bavarian Dance Days“ in Bayreuth vor vier Wochen war dieses Wochenende noch erfolgreicher. In Erlangen entschieden sie mit einem deutlichen Vorsprung die Konkurrenz Senioren II B Standard für sich. Mit vier von fünf gewonnenen Finaltänzen verwiesen sie Paare aus Österreich, Tschechien und Deutschland auf die Plätze. In Fürth musste sich das TSV-09-Paar nur den Lokalmatadoren geschlagen geben, der zweite Rang ist dennoch Lohn genug. Damit sind die Greifswalder Tänzer ihrem sportlichen Ziel, Aufstieg in die Startklasse A, einen wichtigen Schritt nähergekommen.

Greifswalder Tänzer waren auch im niedersächsischen Braunlage erfolgreich. Bei diesen traditionellen Turnieren sicherten sich die TSV-Tänzer vier Treppchenplätze. Sowohl Kersten und Birgit Schmidtke (Senioren II D Standard), als auch Torsten und Elfi Voigt (Senioren II C Standard) ertanzten einen 2. Platz. Aufgrund des großen Starterfeldes stand für die Voigts am ersten Turniertag erst nach vier anstrengenden Runden die sehr gute Platzierung fest. Beide Greifswalder Paare mussten sich nur knapp geschlagen geben.

Die Jugendpaare des TSV 09 Greifswald starteten in Norderstedt bei Hamburg. Weil aber die Starterfelder relativ klein waren, wurden einige Turniere gestrichen. So mussten Krzysztof Domanski und Jessica Kaiser auf einen Start in den Standardturnieren verzichten. In der Klasse Jugend D Latein ging es aber aufs Parkett. Die Greifswalder überzeugten mit einem 2. Platz. Den erreichten in der Konkurrenz Jugend B Standard auch Jonas Lawitzke und Joelina Radisch, die ihre Vereinskameraden Henning Wittkopf und Sina Steinke auf den 3. Platz verdrängen konnten. In ihrer eigentlichen Startklasse, Junioren II B Standard, belegten Jonas und Joelina den 3. Platz.

Simona-Dana und Dietmar Schnelle sehen sich mit dem überaus erfolgreichen Abschneiden der Turniertanzpaare in ihrer jahrelangen Arbeit bestärkt. „Die Erfolge kommen nicht von ungefähr. Sie sind das sichtbare Ergebnis einer kontinuierlichen und vertrauensvollen Zusammenarbeit von Trainern und Paaren“, so die Greifswalder Tanzsporttrainerin.

Alle Ergebnisse zum Turniertanzsport auf www.tsv09-greifswald.de und facebook

Theodor Vallenthin

Mehr zum Thema

Die Fußballer treten auch in der kommenden Saison in der vierthöchsten Spielklasse an / Jetzt geht es darum, den Kader für die Saison 2016/17 auf die Beine zu stellen

13.05.2016

Kann Richtenberg im Kreispokalfinale den Überraschungserfolg vom letzten Jahr wiederholen? Der FC Pommern, auch in der Meisterschaft vorn, will keine Pleite zulassen

13.05.2016

Kann Richtenberg im Kreispokalfinale den Überraschungserfolg vom letzten Jahr wiederholen? Der FC Pommern, auch in der Meisterschaft vorn, will keine Pleite zulassen

13.05.2016

Das Teakwondo-Team der HSG Uni startete in Schweden

18.05.2016

Die 70 SängerInnen (14-20 Jahre) des Kammerchores der Freien Waldorfschule begeben sich auf eine große Konzertreise. „Jugendchor unterwegs“ lautet das Projekt des Oberstufenchores.

18.05.2016

Vorstand der Unimedizin nach gestriger Sitzung: Trennung erfolgt im gegenseitigen Einvernehmen

18.05.2016
Anzeige