Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Medizinstudenten sollten ein gutes Durchhaltevermögen haben
Vorpommern Greifswald Medizinstudenten sollten ein gutes Durchhaltevermögen haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:41 12.06.2018
Lisa Schneider (24) studiert im sechsten Semster Medizin. Quelle: Christin Weikusat
Greifswald

In unserer Serie „Und was studierst Du so?“ befragen wir Greifswalder Studierende nach ihrer Studienwahl und wie es dazu kam. In den kommenden Wochen veröffentlichen wir täglich ein kurzes Interview. Heute mit Lisa Schneider (24), Medizinstudentin im sechsten Semester.

Wann wusstest du, dass du Medizinerinwerden möchtest?

Lisa: Als Kind habe ich mich sehr für Biologie interessiert. Inder 9. Klasse haben wir dann das Thema „Mensch“ begonnenund ich war total fasziniert davon.

Hat es denn gleich nach dem Abiturmit einem Studiumplatz geklappt?

Lisa: Für Medizin benötigt mandoch einen ziemlich guten Notendurchschnitt...Mein Abi hat leider nicht für Medizingereicht. Etwas anderes wollte ich aber nicht studieren.Daher habe ich erst ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Unfallchirurgiein meiner Heimat gemacht und danach eine Ausbildung zur Rettungsassistentin.

Woher kommst du eigentlich gebürtig?

Lisa: Ich komme aus Reutlingen in Baden-Württemberg. Reutlingen ist von Greifswaldmehr als 900 Kilometer entfernt.

Was vermisst du am meisten von deiner Heimat?

Lisa: Brezeln und Maultaschen! In der Mensagibt es zwar auch Brezeln,aber da gibt es einen himmelweiten Unterschied.

Was sollte ein guter Medizinstudent mitbringen?

Lisa: Tatsächlich braucht man Durchhaltevermögen und man muss bereit sein, viel zu lernen. Es ist auch ganz schön viel Arbeit.

Und was sollte ein guter Medizinerspäter mitbringen?

Lisa: Auf jeden Fall sollte man gut mit Menschen umgehen könnenund auch Freude daran haben.

In welche Richtung willst du später gehen?

Lisa: Aktuell bin ich sehr an der Anästhesie interessiert, aber vielleichtmache ich auch etwas anderes.

Möchtest du nach dem Studium in Greifswald bleiben?Lisa: Für mich gibt es nur zwei Optionen: Entweder ich gehe wiederzurück nach Hause oder ich bleibe hier im Norden.

Christin Weikusat

Kinder beraten oder Sprechstunden für Jugendliche und Eltern. Die Stelle des Kinderbeauftragten soll neu ausgeschrieben werden... Und dafür soll mehr Geld zur Verfügung stehen.

12.06.2018

SG-Team zieht den Kürzeren und hadert mit Schiri.

12.06.2018

Am Mittwoch feiert das Musical „Summer of 85“ im Theater Greifswald Premiere. Auf der Bühne stehen 42 Schüler des Jahn-Gymnasiums, die in der turbulenten Komödie ihr ganzes Können in den Bereichen Tanz, Schauspiel und Gesang präsentieren.

13.06.2018