Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Mehr Geld für die Kunstwerkstätten

Greifswald Mehr Geld für die Kunstwerkstätten

Der Greifswalder Verein Kunstwerkstätten erhält in diesem Jahr mehr Geld. Das Land unterstützt die Projektarbeit der Kinder- und Jugendkunstschule aus Mitteln der ...

Greifswald. Der Greifswalder Verein Kunstwerkstätten erhält in diesem Jahr mehr Geld. Das Land unterstützt die Projektarbeit der Kinder- und Jugendkunstschule aus Mitteln der allgemeinen Kulturförderung in Höhe im Jahr 2017 mit 80000 Euro. Im vergangenen Jahr gab es noch 66 150 Euro.

„Die Kunstwerkstätten bereichern mit ihren Angeboten das kulturelle Leben in Greifswald“, befand Kulturministerin Birgit Hesse (SPD) bei ihrem Besuch am Donnerstag. „Die Kinder- und Jugendkunstschulen bilden daher einen Schwerpunkt in der Kulturförderung des Landes. Gemeinsam mit der Hansestadt unterstützt das Land die vielfältige Projektarbeit, um möglichst vielen Kindern und Jugendlichen eine musische, künstlerische und kulturelle Bildung zu Gute kommen zu lassen“, sagte Hesse.

Die Kunstwerkstätten Greifswald dürfen sich weiterhin „Staatlich anerkannte Kinder- und Jugendkunstschule in Mecklenburg-Vorpommern“ nennen. Im Februar dieses Jahres hat das Land die entsprechende Anerkennung für fünf weitere Jahre verlängert. Dieses Qualitätssiegel ist eine verlässliche Aussage zur Güte der Ausbildung und zur Qualität der Angebote der Kinder- und Jugendkunstschule. Nach eigenen Angaben besuchen derzeit jede Woche etwa 230 Kinder, Jugendliche und Erwachsene die mehr als 40 Kurse in den Werkstätten. 900 Schul- und 345 Kita-Kinder haben im vergangenen Jahr bei den Projekten mitgemacht.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bergen
Bester Stimmung war diese Clique von Freunden und Kollegen im Sagen- und Märchenhotel.

Bergen war einen langen Abend lang Schauplatz ganz unverhoffter Momente

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.