Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Mehr Werbung für Greifswald
Vorpommern Greifswald Mehr Werbung für Greifswald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:59 18.04.2013

Ab Mai wirbt der Stadtmarketingverein Greifswald auf einer Linie der Anklamer Verkehrsgesellschaft (AVG) großflächig für die Hansestadt. Was genau auf dem „Ostseebus“ zu sehen ist, wollte Geschäftsführer Mario Wittkopf gestern beim Stammtisch des Vereins im Theatercafé noch nicht verraten. Nur so viel: „Der Ostseebus ist auf der gesamten Insel Usedom bis nach Swinemünde unterwegs“, sagt Marco Labahn von der AVG. Großes Potenzial also, um Inselurlauber in Zukunft verstärkt an den Ryck zu locken. Diesem Ziel hat sich der im Oktober 2012 gegründete Stadtmarketingverein insbesondere verschrieben. Ihm sind Werbekampagnen in den Printmedien, wie dem Urlaubslotsen der OSTSEE-ZEITUNG, gewidmet. „Am 26. April geht außerdem unsere Internetpräsenz online“, kündigt Wittkopf an. Darüber hinaus gehe es derzeit um die Vorbereitung kultureller Events. Das erste Maiwochenende stehe in Greifswald im Zeichen von „Feuer, Wasser und Posaunen“, macht Wittkopf neugierig. Dann gebe es auch wieder das „Nordic Shopping“ — den verkaufsoffenen Sonntag des Vereins Greifswalder Innenstadt zeitgleich zum Festival „Nordischer Klang“ (2.-13. Mai). Dessen Trägerverein ist jetzt übrigens auch Mitglied im Stadtmarketingverein, wie Vorsitzender Professor Joachim Schiedermair berichtete.

Darüber zeigte sich der fürs Stadtmarketing zuständige Amtsleiter im Rathaus, Dietger Wille, gestern besonders glücklich: Der Verein erfreue sich einer wachsenden Mitgliederzahl. Auch die Werbegemeinschaft des Elisenparks mischt neuerdings mit.

ph

Die Erkundungsfirma CEP setzt einiges daran, die Bevölkerung zu beruhigen.

18.04.2013

So soll das Seebad am Greifswalder Bodden noch interessanter werden.

18.04.2013

Spaß nicht nur für Oma und Opa

18.04.2013
Anzeige