Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Mehrheit gegen Eisbahn auf dem Weihnachtsmarkt
Vorpommern Greifswald Mehrheit gegen Eisbahn auf dem Weihnachtsmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 10.03.2016

Zwar steht jetzt erstmal der Frühling auf dem Programm, dennoch wird in der Hansestadt bereits über den Weihnachtsmarkt 2016 debattiert. Soll er eine Eisbahn bekommen oder nicht? Immer wieder kritisieren Besucher, dass der Markt jedes Jahr gleich aussehe. Und in Stralsund bekämen sie es doch auch hin, das Markttreiben mit einer Eisfläche zu bereichern.

Doch das hat seinen Preis. Denn über Eintrittsgelder lässt sich das Schlittschuh-Vergnügen nicht mal annähernd kostendeckend finanzieren. 66000 Euro müsste die Stadt zuschießen.

Die OSTSEE-ZEITUNG hat auf ihrer Internetseite deshalb die Nutzer gefragt: „Soll die Stadt 66 000 Euro für eine Eisbahn ausgeben?“ Eine Mehrheit, nämlich 55 Prozent, stimmten mit nein. Für eine Eisbahn stimmten 42 Prozent. Der Rest klickte „Ich weiß nicht“. 321 Personen gaben ihre Stimme ab.

• Weitere Umfragen auf

www.ostsee-zeitung.de

OZ

Nach seiner Thomas- Bernhard-Lesung widmet sich der Ausstattungsleiter des Theaters, Christopher Melching, am 17.

10.03.2016

Der 11. Tag der offenen Töpferei findet am Wochenende in Töpfereien und Keramikateliers in allen Bundesländern statt. Nach dem Motto „MV tut gut und regional ist erste Wahl“ beteiligt sich am 12.

10.03.2016

Das musikalische Programm „Ein Song für Greifswald“ erklingt am Sonnabend wieder im Café Koeppen, Bahnhofstraße 4.

10.03.2016
Anzeige