Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Mein Klo, dein Klo, unser Klo

GUTEN TAG LIEBE LESER Mein Klo, dein Klo, unser Klo

Ist es heute noch legitim, von „Studenten“ zu sprechen, wenn damit auch Frauen gemeint sein sollen?

Ist es heute noch legitim, von „Studenten“ zu sprechen, wenn damit auch Frauen gemeint sein sollen? An der Universität Greifswald hat sich die Linie durchgesetzt, in offiziellen Schriftstücken „Studierende“ zu sagen. Andere sprechen von StudentInnen oder nehmen betont mal diese, mal jene Endung. Für uns Journalisten eine etwas komplizierte Sachlage; wir lieben schnelle, kurze Begriffe, mit denen alles gesagt und jeder gemeint ist, der gemeint sein soll.

Aber wer sich ansieht, wie weit die Genderdebatte in Berlin fortgeschritten ist, stellt fest: Unser Problem ist sowieso von vorgestern, es geht heute um ganz andere Dinge. An der dortigen Alice-Salomon-Hochschule etwa gibt es Toiletten für Frauen und Toiletten für Männer, aber auch Unisex-Toiletten, die jeder benutzen darf. Damit nicht Studenten, die transsexuell oder intersexuell sind und sich darum weder dem männlichen, noch dem weiblichen Geschlecht zuordnen, in Verlegenheit kommen. Verzeihung, ich hätte sagen müssen: „Damit nicht ’Studierende’ ...“. Aber sind Männer, Frauen, Trans- und Intersexuelle in dem Moment, indem sie aufs Klo gehen, überhaupt Studierende? Vielleicht sollten wir eher sagen: „Auf-Toilette-Gehende“. Nur mit der Eleganz ist es dann vorbei.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Oberbürgermeister und Chefkämmerer äußern sich zur finanziellen Situation der Stadt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.