Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Meistertitel für Greifswalder Keglerin

Wolfsburg/Greifswald Meistertitel für Greifswalder Keglerin

Katja Kirschbaum vom Greifswalder Kegelsportverein wurde überraschend Landesmeisterin im Drei-Bahnen-Kegeln. Gekegelt wurde in Wolfsburg.

Voriger Artikel
Telefonischer Bürgerservice scheitert am Geld
Nächster Artikel
Stadtsportbund möchte mehr Geld für Vereine locker machen

Katja Kirschbaum (M.) mit Claudia Sponholz (l.) und Kathrin Gunia (beide SKV Schwerin).

Quelle: privat

Wolfsburg/Greifswald. Katja Kirschbaum vom Greifswalder Kegelsportverein wurde überraschend Landesmeisterin im Drei-Bahnen-Kegeln. Gekegelt wurde in Wolfsburg. Die gebürtige Greifswalderin musste sich vor allem gegen die amtierende Landesmeisterin, Claudia Sponholz, behaupten. Diese hatte sich in ihrer Paradedisziplin „Bohle“ 17 Hölzer Vorsprung erspielt. Auf der „Schere-Bahn“ holte Kirschbaum 15 Punkte auf. So musste das „Classic-Kegeln“ entscheiden. Kirschbaum hatte die stärkeren Nerven und gewann mit einem enormen Vorsprung von 28 Holz.

LOKALSPORT

☎ 03 83 4 / 793 693

E-Mail:

lokalsport.greifswald@ostsee-zeitung.de

Das Gesamtergebnis von 838 Holz lässt sich sogar im Männerbereich sehen. Während Kirschbaum nun bei der Deutschen Meisterschaft starten kann, hat die zweite Greifswalderin, Annette Hartmann, diesen Sprung nicht geschafft. Sie landete in der Gesamtwertung auf dem sechsten Rang. Erfolgreich war auch Christiane Schöndorf. Sie setzte sich in der Klasse Damen A durch und wurde hinter Ilona Müsch und Manuela Sanftleben (beide SKV Seenplatte/Vorpommern) Bronze-Gewinnerin, dicht gefolgt von ihrer Mannschaftskollegin Andrea Holtz mit 744 Punkten.

Die Herren des Greifswalder KSV erreichten keine Medaillenränge. Rainer Malz landete auf Rang vier. Abgeschlagen auf Rang 14 stand Daniel Kalsow mit 731 Holz, der mit der Schere-Bahn kaum zurechtkam.

Das Topergebnis (873 Holz) kegelt Steffen Ast (SKV Seenplatte).

Von Kika

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hornstorf

Endlich, nach über sechs Jahren, hat der PSV-angehörige Rugbyclub "Freibeuter Wismar" einen Platz gefunden, auf dem er trainieren und Spiele austragen kann.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.