Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Menschen bei Hagenbeck: Abraham Ulrikab im Zoo
Vorpommern Greifswald Menschen bei Hagenbeck: Abraham Ulrikab im Zoo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.04.2016

Die Nordamerikafreunde Greifswald e.V. und die Greifswalder Amerikanistik laden alle Interessierten zum Vortrag „Menschen bei Hagenbeck: Abraham Ulrikab im Zoo“ von Hartmut Lutz (Universität Greifswald) am Mittwoch ins Institut für Anglistik/Amerikanistik ein.

Abraham Ulrikab war einer von acht Inuit, die 1880/81 nach Europa reisten, um als menschliche Exponate in deutschen und französischen Zoos, unter anderem als Teil der Hagenbeckschen Völkerschauen, ausgestellt zu werden. Sie alle starben innerhalb von nur vier Monaten an Pocken. Abrahams Tagebuch, welches nur in einer handschriftlichen deutschen Fassung vorlag, wurde unter der Leitung von Hartmut Lutz von Greifswalder Studenten ins Englische übersetzt, erschien 2005 als Buch in Kanada und wurde damit auch Abrahams Nachfahren und allen Kanadiern zugängig.

Der Vortrag wird auch den bewegenden Dokumentarfilm „Trapped in a Human Zoo“ (Kanada 2016) vorstellen, welcher der Spurensuche nach den sterblichen Überresten der Inuit in Europa folgt.

Termin: 6. April, 19 Uhr, im Institut für Anglistik/Amerikanistik in der Steinbecker Straße 15, Raum 34

OZ

Mit 4:1 gewinnt das GFC-Team gegen die Hengste

05.04.2016

Am kommenden Sonnabend sollen in Greifswald die Bälle rollen. Im Rahmen des Projektes „Fairständnis“ werden insgesamt 17 Teams in der Sporthalle II und III um den begehrten Siegerpokal kicken.

05.04.2016

Die Industrie- und Handelskammer zu Neubrandenburg (IHK) führt heute in Greifswald eine Präsentation ihres Leistungsspektrums unter dem Titel „Newkammer“ durch.

05.04.2016
Anzeige