Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Mentoringprogramm: Führungskräfte helfen einander
Vorpommern Greifswald Mentoringprogramm: Führungskräfte helfen einander
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:08 30.11.2015
Mentee Kathrin Motullo von den Greifswalder Stadtwerken wurde von Mentor Manfred Tannen-Floto von Hanseyachts unterstützt. Beide sind Führungskräfte im Personalwesen. Quelle: Kai Lachmann
Greifswald

Frauen in Führungspositionen sind auch im Jahr 2015 noch eher die Ausnahme. Das Mentoringprogramm „Zukunft durch Aufstieg“ leistet deshalb laut Darstellung von Koordinatorin Solveig Elias einen Beitrag zur Förderung und Entwicklung von weiblichen Nachwuchsführungskräften im Land. Seit Juli 2014 wurden 52 Frauen in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung von erfahrenen Mentoren begleitet. Neben persönlichen Treffen wurden Workshops zu wechselnden Themen für die Mentees angeboten.

„Zu Beginn des Programms war die Hälfte von ihnen bereits in einer leitenden Position, die andere Hälfte auf dem Sprung dahin“, sagte Ruth Terodde, Gleichstellungsbeauftragte der Uni Greifswald, die auch die Abschlussveranstaltung in der vergangenen Woche moderiert hat. Schnell wurde dabei auf einer Podiumsdiskussion klar, dass nicht nur die Nachwuchsführungskräfte daraus ihren Nutzen ziehen konnten, sondern auch die Mentoren selbst. So sagte etwa Simone Borchardt von der Barmer in Schwerin, dass sie den persönlichen Austausch und die Kommunikation auf Augenhöhe geschätzt habe. Von den eigenen Mitarbeitern würde man so viel ehrliches Feedback eher selten erfahren.

Offen im Umgang war auch das Gespann der Greifswalder Personaler Kathrin Motullo von den Stadtwerken und Manfred Tannen-Floto von Hanseyachts. „In erster Linie ging es darum, von den Erfahrungen zu profitieren und Tipps zu bekommen“, sagte Mentee Motullo. Alle sechs Wochen trafen sich die beiden zu einem Gespräch, um Themen zu diskutieren — und wollen dies auch künftig tun. „Wichtig ist es, sich anzuhören, wo es Probleme gibt, und dann zu überlegen, mit welchen Reaktionen man selbst welchen Erfolg hatte“, so Tannen-Floto.

An der Uni sind drei Mentoringprogramme im Angebot. Als einen Erfolg verbuchte Terodde, dass mehrere Mentees sagten, sie könnten sich nun vorstellen, auch selbst Mentorinnen zu werden. kl



OZ

SG Uni Greifswald/Loitz verliert in Neubrandenburg

30.11.2015

Der HFC Greifswald erlebte am Sonnabend einen der schwärzesten Tage der Vereinsgeschichte. Das Stadtderby gegen die HSG Uni Greifswald verlor der HFC mit 0:8.

30.11.2015

Torjäger Andreas Bahls kann gegen Altentreptow dreifach einnetzen und trifft sogar per Seitfallzieher

30.11.2015