Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Mit Messer bedroht und bestohlen
Vorpommern Greifswald Mit Messer bedroht und bestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 24.11.2016

. Drei bisher unbekannte Täter haben am Mittwoch gegen 8.20 Uhr einen 35-Jährigen in Greifswald überfallen. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Raubüberfall auf einem Trampelweg zwischen der Koitenhägener Landstraße und dem Elisenpark. Den Angaben zufolge bedrohten die drei Angreifer den Mann, entrissen ihm eine originalverpackte Spielkonsole und schubsten ihn dann zur Seite.

Der Haupttäter hatte ein Messer, war etwa 25 bis 30 Jahre alt und fiel durch seine weiß-grau karierte Holzfällerjacke auf. Die Männer hatten nach Angaben des Opfers einen dunklen Teint und sahen südländisch aus.

Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, die sich aus Richtung Elisenpark in Richtung Stadt bewegt haben, wird gebeten, sich so schnell wie möglich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. ☎

03834/ 5400.

OZ

Die Greifswalderin Mathilde Böckelmann hat 1945 eine Jüdin gerettet / Israel zeichnet sie aus

24.11.2016

Zum selben Thema: Ernst Moritz Arndt lebte im 19. Jahrhundert – der heute vielzitierte Begriff Rechtspopulismus war da noch gar nicht geboren.

24.11.2016

. Etwas rar gemacht hat sich der in Krummenhagen lebende Künstler Eduard Albrecht.

24.11.2016
Anzeige