Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Modellbahner feiern Jubiläum
Vorpommern Greifswald Modellbahner feiern Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:38 04.12.2017
Vereinsvorsitzender Jörg Meyer (2. von links) und Gründungsmitglied Dietmar Imig in der Ausstellung. Quelle: E. Oberdörfer

Zum 40. Mal stellten die Greifswalder Modellbahnfreunde ihre Anlagen am Wochenende den Hansestädtern vor. Über 1000 Besucher ließen sich das in der Mensa am Wall nicht entgehen.

Der Verein ist in diesem Jahr 50 Jahre alt geworden. „Ich war bei der Gründungsversammlung am 1. September dabei“, erzählt Dietmar Imig. Er hatte gerade seine Lehre mit dem Berufsziel Lokschlosser begonnen. Damals gab es zwar in Stralsund, aber noch nicht in Greifswald eine Arbeitsgemeinschaft (AG) der Modellbahnfreunde. Allerdings war der Anfang schwer. Es fehlten Räume in Greifswald, die AG stellte nicht aus. „Im Frühling 1970 habe ich in der OSTSEE-ZEITUNG einen Aufruf veröffentlicht“, erzählt Imig. Interessenten für einen Neustart wurden zum Treffen ins Eisenbahnerclubhaus (heute Amtsgericht) eingeladen. Nur Günter Brakhahn und Dietmar Imig erschienen. Aber es war trotzdem die Initialzündung. Mit 19 wurde Imig Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft.

Den heutigen Verein mit 32 erwachsenen Mitgliedern und einer Kindergruppe leitet Jörg Meyer, Sohn Christoph ist übrigens aktuell der einzige Eisenbahner. Er arbeitet als Lokführer in Mukran.

„Ich bin seit 1980 dabei“, erzählt Meyer. Eine Tante habe ihm das Hobby nahegelegt. Zu DDR-Zeiten seien vor allem Mitarbeiter der Reichsbahndirektion Greifswald und des Kernkraftwerks in Lubmin in der Arbeitsgemeinschaft aktiv gewesen. „Wir haben sogar mal in Kleinserie eine Lok gebaut“, erzählt Meyer. Später hat das die Spielwarenfirma Piko übernommen. Vom „Bazillus Mibanicus“ werden auch heute junge Leute wie Annalena Schulz (20) und der Gützkower Christian Glawe (17) befallen. Beiden wurde dieses Hobby durch Familienmitglieder nahegebracht. Annalena Schulz war in der fünften Klasse, als sie Mitglied wurde. In einem Kreativwettbewerb der Jugend des Deutschen Modellbahn Verbandes hat sie schon als Sechstklässlerin einen dritten Preis geholt.

eob

Aussteller kommen aus dem ganzen Land in das Graue Kloster / Großes Interesse an den Angeboten

04.12.2017

Pünktlich wie in jedem Jahr brachte die „Hanne Marie“ den Weißbärtigen zum Museumshafen. Dort warteteN schon viele artige Kinder auf Geschenke.

04.12.2017

Greifswalder FC II entscheidet Landesliga-Derby gegen die SG Karlsburg/Züssow spät mit 4:0 für sich

04.12.2017
Anzeige