Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Mona Ebermann trifft beim 4:0-Sieg doppelt
Vorpommern Greifswald Mona Ebermann trifft beim 4:0-Sieg doppelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 22.03.2017

Mit einem 4:0-Sieg über den Rostocker FC 95 II schoben sich die Greifswalder Frauen auf den zweiten Rang in der Verbandsliga-Tabelle vor. Sie liegen fünf Punkte hinter dem Spitzenreiter Rostocker FC (37 Zähler) und sind punktgleich mit dem SV Hafen Rostock 61.

Seit dem fünften Spieltag sind die GFC-Damen ungeschlagen. „Wenn wir zum Saisonende – noch stehen sieben Partien aus – immer noch Zweiter sind, ist das für uns etwas ganz Besonderes“, sagt Trainerin Madlen Burmeister. „Unser erklärtes Ziel war der dritte Platz, weil wir die Rostocker Mannschaften stärker als uns sehen.“ Riesig gefreut hat sich die Trainerin auch über die Leistungen von Mona Ebermann. „Das war eines ihrer besten Spiele. Mona ist ja erst 16 Jahre alt. Ihre zwei Treffer waren klasse. Sie war in dem Spiel die Beste.“

Torhüterin Stefanie Förster war wieder genesen und bis auf Annika Heimbs konnte Burmeister auf den kompletten Kader zurückgreifen. Für Heimbs gab Kim Krohn ihr Debut. Sie zeigte als Außenverteidigerin eine sehr gute Leistung.

Der GFC spielte von Beginn an druckvoll auf das Tor der Rostockerinnen. Zunächst jedoch ohne Erfolg. Die Abschlüsse waren entweder zu unplatziert oder trafen nur das Aluminium. Nach 30 Minuten platzte der Knoten: Christiane Günther nahm das Zuspiel von Ebermann gekonnt an und verwandelte direkt zum 1:0. Wenige Minuten später erhöhte Ebermann nach einer starken Einzelaktion auf 2:0. In der 56. Minute schoss Paula Isringhausen das längst überfällige 3:0, die Vorlage kam von Ebermann. Rostock hatte dann zwei gute Chancen, Förster war aber auf der Hut. Im Gegenzug traf Ebermann mit einem Sonntagsschuss aus 25 Metern zum 4:0.R. Edelstein/P. Isringhausen

Greifswalder FC: Förster, Günther (68. Stockheim), Krohn, Holder (62. Melzer), Ebermann, Blietz, Wiechers (46. Schmidt), Moualhi, Isringhausen (62. Grube)

Tore: 1:0 Günther (38.), 2:0 Ebermann (42.), 3:0 Isringhausen (56.), 4:0 Ebermann (77.)

OZ

Mehr zum Thema

Der Tabellenzweite der Fußball-Landesklasse ist beim abstiegsgefährdeten SV Ducherow zu Gast

17.03.2017

Görmin will im Abstiegskampf mindestens einen Punkt in Hagenow sichern

17.03.2017

4:1 in Ducherow – Maaßen-Team fährt in der Fußball-Landesklasse den vierten Dreier in Folge ein

20.03.2017

24 Jahre lang hat Christiane Falck-Steffens die Geschicke des Landesamtes für Raumordnung in Greifswald gelenkt. Nun geht sie in den Ruhestand. „„Wir haben Vorpommern vorangebracht““, ist Falck-Steffens überzeugt und verweist auf zahlreiche Aktivitäten zur Stärkung der Region.

22.03.2017

Zwei Prozent weniger bedeuten 5500 Euro mehr im Etat

22.03.2017

Bürger diskutieren über die Entwicklung ihrer historischen Innenstadt

22.03.2017
Anzeige