Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Montessorischule plant weiteren Neubau

Greifswald Montessorischule plant weiteren Neubau

Dreieinhalb Jahre nach der Einweihung ihres neuen Hauses plant die Montessorischule im Ostseeviertel erneut einen Erweiterungsbau. Auf dem Schulhof am Gedser Ring soll bis Sommer 2019 ein mehrgeschossiges Gebäude entstehen.

Voriger Artikel
Görmins Torwart Passow: „Darauf bin ich stolz“
Nächster Artikel
Läbenssicht

Nils Kleemann, Leiter der Greifswalder Montessorischule, vor dem im Sommer 2013 eingeweihten Neubau im Ostseeviertel.

Quelle: Kai Lachmann

Greifswald. Die Montessorischule in Greifswald plant einen weiteren Neubau. Dreieinhalb Jahre nach der Errichtung ihres zweiten Hauses entstehen jetzt die Pläne für einen Viergeschosser. Der soll auf dem zwei Hektar großen Schulhof am Gedser Ring im Ostseeviertel bis zum Sommer 2019 Gestalt annehmen.

Hintergrund ist der Aufbau einer gymnasialen Oberstufe. Können Schüler an der Montessorischule bislang nur den Abschluss der beruflichen und mittleren Reife erwerben, sollen sie künftig auch die Möglichkeit erhalten, das Abitur abzulegen.

„Doch wir wollen keinen Schnellschuss“, betont Schulleiter Nils Kleemann. Abiturprüfungen sollen erstmals die jetzigen Siebtklässler absolvieren können – das wäre dann im Jahr 2022.

Petra Hase

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Reinberg

Künftig soll die klamme Gemeinde ein Viertel der Stelle tragen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.