Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Müll und Hundekot am Eldenaer Strand
Vorpommern Greifswald Müll und Hundekot am Eldenaer Strand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:56 04.08.2016
Der frei zugängliche Teil des Eldenaer Strandes neben dem Zaun ist beliebt. Quelle: Peter Binder
Anzeige
Greifswald

Viele Greifswalder wollen den Eintritt ins Strandbad sparen und nutzen die frei zugängliche Fläche daneben. Die ist aber meist verdreckt. Die Stadt sieht sich nicht in der Pflicht zur Reinigung, denn der größte Teil der Fläche gehöre ihr nicht, und das Areal sei keine öffentliche Grünfläche.

Darum würden keine Müllbehälter aufgestellt. Jeder Besucher müsste seinen Abfall mitnehmen und zu Hause entsorgen. Wenn die Kommunalpolitiker es wünschen, dann könnte die ABS den Strand säuber. Dafür müsste die Bürgerschaft Geld bereitstellen.

Eckhard Oberdörfer

Bis 2018 soll der ländliche Raum um Greifswald, Wolgast und Anklam mit schnellem Internet versorgt werden. Bund und Land investieren dafür zusammen mehr als 30 Millionen Euro.

03.08.2016

In der kommenden Woche beginnen die Arbeiten zum Ausbau der Hafenstraße Zwischen dem Platz Am Fangenturm und der Marienstraße soll bis Ende 2016 eine verkehrsberuhigte Mischverkehrsfläche entstehen.

03.08.2016

Im sozio-kulturellen Zentrum St. Spiritus legen Ferienkinder jede Menge Kreativität für die OZ-Flotte an den Tag

05.08.2016
Anzeige