Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Nach Einladung: Böttinger will Hansestadt besuchen
Vorpommern Greifswald Nach Einladung: Böttinger will Hansestadt besuchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:52 26.09.2016
Die Moderatorin Bettina Böttinger posiert in Köln (Nordrhein-Westfalen) bei einem Fototermin anlässlich ihres 60. Geburtstages am 4. Juli. Quelle: Henning Kaiser/dpa
Anzeige
Köln/Greifswald

Die lesbische Moderatorin Bettina Böttinger (60) kommt 2017 nach Greifswald. Wie aus einem Brief der Kölnerin hervorgeht, hat Oberbürgermeister Stefan Fassbinder (Grüne) sie in einem Telefonat von einem Besuch der Hansestadt überzeugt. Anfang September hatte sich Böttinger in der ZDF-Sendung „Markus Lanz“ abschätzig über Greifswald geäußert und zu Toleranz von gleichgeschlechtlichen Beziehungen gesagt: „Da (in Köln) ist es, glaube ich, einfach liberaler und selbstverständlicher. Ich möchte auch nicht mit meiner Frau Hand in Hand durch Greifswald rennen. Ich glaube, da sind andere Ressentiments.“ Fassbinder hingegen hatte mit einer Einladung reagiert. „Als Universitäts- und Wissenschaftsstadt sind wir tolerant und leben Vielfalt“, sagte Fassbinder.

Bettina Böttinger: „Ich möchte betonen, dass ich niemanden persönlich angegriffen habe.“

Für den Böttinger-Besuch gibt es bereits einen Termin. So bestätigt die WDR-Redakteurin anlässlich des „Tages der Akzeptanz“ nach Greifswald zu kommen. „Solche Tage kann es gar nicht genug geben, in den neuen Bundesländern genauso wie in den alten“, so Böttinger. „In diesem Jahr habe ich zum ersten Mal auf einem Wagen beim Kölner Christopher Street Day teilgenommen, 2017 bin ich in Greifswald – das macht doch eine gute Achse aus!“ Sebastian Damm vom „Aktionsbündnis queer in Greifswald“ begrüßt die Entscheidung. „Ich freue mich auf ihr Kommen“, sagt der 29-Jährige. Mit der Aussage, glaubt er, hätte sie auch nicht Greifswald, sondern allgemein kleinere, deutsche Städte gemeint. Sein Verein organisiert den Akzeptanztag seit 2012. 2016 hätten Hunderte Gäste an Konzerten und Workshops auf dem Greifswalder Markt teilgenommen. 2017 soll der Tag am 3. Juni stattfinden. „Vielleicht kann Frau Böttinger über das Wochenende bleiben“, sagt Damm. „Dann können wir ihr Greifswalds schönste Ecken zeigen.“

Böttinger war bereits in Greifswald

Böttinger selbst ist gespannt auf den Besuch. Sie hatte die Hansestadt bereits vor Jahren währende eines Musikfestivals besucht.

Kay Steinke

Im Bereich des Bäckers am Eingang zur Langen Straße gab es eine Rauchentwicklung. Grund war eine defekte Deckenbeleuchtung.

23.09.2016

Freunde des gepflegten Frisbees aufgepasst: Am Sonnabend wird ein Parcours im Stadtpark eröffnet.

23.09.2016

Eine Sanierung des heruntergekommenen Philipp-Müller-Stadions ist derzeit nicht abzusehen. Der Mittelfeld-Star von Real Madrid könnte helfen, findet Michael Lüdeke.

23.09.2016
Anzeige